Büroflächen: Weniger Großabschlüsse in Hamburg

a2a4ffd0ebc03609.fotolia_8086039_subscription_l_fertig.jpg
© T.S-Fotodesign - Fotolia.com

Der Büroflächenumsatz in Hamburg liegt im ersten Quartal 2012 deutlich unter Vorjahresniveau. Dies teilte die Jones Lang LaSalle GmbH, Frankfurt am Main, in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Rund 85.000 Quadratmeter entsprechen einem Rückgang von 28 Prozent. Auch der Fünf- Jahresschnitt der ersten Quartale ist deutlich unterschritten (um 25 Prozent). JLL führt diesen Rückgang auf fehlende Großabschlüsse oberhalb von 5.000 Quadratmetern zurück. “Trotz des eher verhaltenen Jahresauftakts bleibt unsere Erwartung für das Gesamtjahr nach wie vor positiv”, sagte Andreas Wende, Niederlassungsleiter JLL Hamburg. Bei den Großdeals könne es im Jahresverlauf durchaus noch zu Bewegung kommen.

JLL ist ein Dienstleistungsunternehmen in den Bereichen Finanzen, Beratung und Investment auf dem Immobiliensektor.

www.joneslanglasalle.de