Basler für Makler-Offensive belohnt

Sascha Bassir, Vorstand der Basler Vertriebsservice AG / Foto: © Basler Vertriebsservice AG

Bereits das dritte Jahr in Folge ist die Basler Vertriebsservice AG gewachsen. Um das vierte Wachstumsjahr in Folge zu erreichen, legt das Unternehmen in diesem Jahr den Fokus auf die Unterstützung der Makler bei der Neukundengewinnung.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat die Basler Vertriebsservice AG einen Beitragsumsatz von 1,05 Mrd. Euro erwirtschaftet, ein Plus von 100 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahr. Das Unternehmen führt die Steigerung auf die Qualitätsoffensive zurück, die im vergangenen Jahr abgeschlossen wurde. „Uns geht es in erster Linie darum, die Beziehungen zu unseren Vertriebspartnern auf allen Ebenen zu vertiefen; dann erst kommt der Produktverkauf“, erläutert Sascha Bassir, Vorstand der Basler Vertriebsservice AG. Die 11 Maklerbetreuer in der Hauptverwaltung in Hamburg werden so qualifiziert, dass sie wie Unternehmensberater den Vertriebspartnern in allen Belangen ihres Unternehmensalltages konzeptionell zur Seite stehen und Strategien entwickeln für ein weiteres Wachstum. „Jeder unserer Maklerbetreuer hat im vergangenen Jahr rund 100 Millionen Euro Umsatz sichergestellt. Damit bin ich sehr zufrieden“, ergänzt Sascha Bassir.

Eingesparte Kosten wurden investiert

In der Hauptverwaltung hat die Basler Kosten von ca. 2 Mio. Euro eingespart. Dieses Geld wurde in die Produktqualität und den Kundenservice investiert. Im Zuge der Qualitätsoffensive 2018 wurden die Prozesse bei den Basler Versicherungen verbessert. Ein Baustein war die Kampagne „72-Stunden-Expresspolicierung“ im Bereich der BU-Versicherung, die im Jahresendgeschäft erfolgreich umgesetzt wurde. So wurde nun das Versprechen eingelöst, dass Makler innerhalb von 72 Stunden ein gesichertes Votum für ihre Risikoanfragen erhalten und in diesem Zeitraum policiert wird. Außerdem wurde im letzten Jahr auf Nachfrage der Makler das Produktportfolio der Basler Vertriebsservice in der Personenversicherung durch Nicht-Leben-Produkte vervollständigt. So können Makler nun auch Hausrat-, private Haftpflicht- und Unfallversicherungen der Basler Versicherungen anbieten.

Auf Maklerwünsche eingegangen

Darüber hinaus wurden die Maklerwünsche in Bezug auf die Betreuung genau analysiert und angepasst. Makler, die Schulungen und eine Vor-Ort-Betreuung wünschen, erhalten diese durch hochqualifizierte Makler-Consultants. Diejenigen, die eine persönliche und schnelle Betreuung bevorzugen, werden mit einem online-gestützten und telefonischen Service durch einen festen Ansprechpartner von Hamburg aus bedient. „Unsere Strategie ist es nicht, die Anzahl der Maklerbetreuer kontinuierlich aufzustocken, um mehr Neugeschäft zu erzielen, sondern die Partnerschaft mit unseren Vertriebspartnern zu vertiefen und mit ihnen Wachstumsstrategien zu entwickeln“, erklärt Sascha Bassir.

Zudem hat die Basler Vertriebsservice AG ihren Webauftritt modernisiert. So vermitteln kurze Texte, Filme und Tabellen die relevanten Informationen in den Kategorien Konzepte, Produkte und Service schnell und übersichtlich. Zudem stehen in einem Download-Bereich u.a. Kundenanschreiben, Beraterkarten, Anträge und Versicherungsbedingungen bereit.

Mehr Kunden sollen an Land gezogen werden

In diesem Jahr werden die Vertriebspartner bei der Neukundengewinnung unterstützt. So werden in der Altersvorsorge Online-Tools weiterentwickelt, mit denen demonstriert werden kann, wie geringe Zuzahlungen oder Beitragserhöhungen zu einer spürbar höheren Altersrente führen können. Im Bereich der Risikovorsorge wird an einer Online-Beratungsstrecke gearbeitet, mit der die Vermittlung von Risikovorsorgeverträgen trotz geringer Margen für Vermittler attraktiv bleibt. Darüber hinaus wird es Neuerungen bei der Basler-Risikoversicherung und der fondsgebundenen Altersvorsorge geben. (ahu)

www.basler-vertriebsservice.info