Argentos tritt dem Bundesverband mittelständischer Versicherungs- und Finanzmakler bei

ac34526523db2c55.fusion_-_ioannis_kounadeas_fotolia_com1.jpg
© ioannis kounadeas - Fotolia.com

Als erster reiner Investmentpool ist Argentos dem Bundesverband mittelständischer Versicherungs- und Finanzmakler e.V. (BMVF) beigetreten. Nach Aussage des Vorstands, der den Beitritt heute in Frankfurt am Main bekannt gab, dient auch dieser Schritt dazu, die Unabhängigkeit des Pools und seiner Partner langfristig zu sichern und die Rolle der freien Finanzberatung in Deutschland zu stärken.

(fw/mo) “Unabhängige Berater brauchen unabhängige Dienstleister”, unterstreicht Vorstand Michael Weisz. “In Zeiten, in denen Haftungsdächer von Pools angeboten werden, die sich teilweise oder mehrheitlich im Besitz von Produktgebern befinden, ist es zwingend erforderlich, dass unabhängige Finanzdienstleister tatsächlich unabhängig bleiben können und ihre Stimme in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft gehört wird. Daran arbeiten wir im BMVF gemeinsam mit Gleichgesinnten.” Der Bundesverband mittelständischer Versicherungs- und Finanzmakler ist 2008 aus der Fusion des Verbandes Verbraucherorientierter Versicherungsmakler e. V. (VVV) mit dem Institut der Versicherungsmakler e. V. (ivm) hervorgegangen und zählt aktuell 350 Versicherungs- und Finanzmakler als Mitglieder.

Der Verband versteht sich als eine starke, geschlossen auftretende Interessenvertretung der deutschen Makler und hat es sich zum Ziel gesetzt, dieser Berufsgruppe dabei zu helfen, sich in einem zunehmend anspruchsvoller werdenden Marktumfeld zu positionieren und sich dabei rechtssicher und wirtschaftlich praktikabel aufzustellen. Darüber hinaus fördert der BMVF die Aus- und Weiterbildung seiner Mitglieder und entwickelt eigene Rechtspositionen, die nicht selten branchenweit übernommen werden. Stark nachgefragt werden die Seminarangebote des Verbands zum Maklerrecht, aber auch zu betriebswirtschaftlichen und versicherungsfachlichen Themen.

Weitere Information finden Sie im Internet unter www.bmvf.de.