Aon stärkt Kfz-Flotten-Service

Kfz-Risiken managen
Aon Risk Solutions stärkt Kfz-Risko-Management für Flotten © PHOTOERICK - Fotolia.com

Der international tätige Versicherungsmakler Aon baut den Service für das Risiko-Management in Fuhrparks und Kfz-Flotten aus. In Deutschland gibt es für diese Risiken einen neuen Service.

2016-06-21 (fw/db) Der Versicherungsmakler Aon Risk Solutions meldet die Einrichtung einer Spezialabteilung für Kfz-Flottenrisiken in Deutschland. Geleitet wird die Abteilung, die den Namen „Aon Motor Fleet“ trägt, von Karol Wudkowski, der seit 2014 bei Aon als Experte für Kfz-Flottenrisiken tätig ist. Wudkowski verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Kfz-Versicherungsbranche. „Wir wollen unseren Unternehmenskunden im Kfz-Bereich ein komplett neues Leistungsspektrum in Form einer Gesamtkostenbetrachtung anbieten. Denn die Risiken der Unternehmen verändern sich gerade stark. Sie werden bestimmt durch die Digitalisierung und den zunehmenden Wunsch nach Transparenz in allen Bereichen, die eine Kfz-Flotte betreffen. Dazu kommen erhöhte Anforderungen an Compliance und die zunehmende Internationalisierung. Um diesen Themen gerecht zu werden, wird Aon Motor Fleet seinen Kunden neue Produkte, Bedienmodelle sowie anwenderfreundliche IT- und Auswertungsmöglichkeiten bieten“, sagt Wudkowski. Der Aon-Experte hat bei dem neuen Aon-Beratungsansatz vorrangig Großflottenbetreiber und Fuhrparkunternehmer im Blick. Aon hat bereits im vergangenen Jahr damit begonnen, seine Expertise im Bereich Kfz-Flottenrisiken in Deutschland durch die Kooperation mit einem Dienstleister auszubauen. Die Motor Versicherungsmakler GmbH betreut im Auftrag von Aon Bestandskunden der Flottensparte und bedient sich dabei eines Netzwerks von rund 3.000 Kooperationspartnern aus den Bereichen Kfz-Reparatur, Autoglaserei und Fahrzeugvermietung. Motor Versicherungsmakler ist aus einer Kooperation zwischen Aon und der Innovation Group hervorgegangen.