SOLIT Kapital: strategische Kooperation mit IIC AG

Foto: © norikko - fotolia.com

Die Edelmetall-Investmentlösungen der SOLIT Gruppe werden im Rahmen einer strategischen Kooperation mit der IIC International iSurance Consortium AG ab sofort auch in Slowenien angeboten. Dies gab das Wiesbadener Unternehmen nur wenige Wochen nach dem Bekanntwerden des Markteintrittes in Österreich, Frankreich sowie in die Schweiz bekannt.

(fw/rm) Eine SOLIT-Repräsentanz in Maribor wird in Kürze eröffnet. Die IIC AG übernimmt den Exklusivvertrieb des etablierten SOLIT Edelmetalldepots zunächst in Slowenien und in Kürze auch in Kroatien. Eine baldige Ausweitung der Zusammenarbeit auf weitere Länder ist fest vereinbart. Physische Edelmetalle bieten historisch betrachtet den besten Schutz gegen Finanzkrisen und unseriöse Geldpolitik. Bereits seit Jahresanfang 2016 verzeichnet die auf die professionelle Begleitung von Finanzdienstleistern spezialisierte SOLIT Gruppe eine sprunghaft gestiegene Nachfrage nach physischen Edelmetall-Investments. „Die EZB hat mit ihrer Ankündigung, ernsthaft über das Konzept des sogenannten „Helikoptergeldes“ nachzudenken, für jedermann offensichtlich den Pfad jedweder geldpolitischen Tugend verlassen und das geldpolitische Endspiel eingeläutet. Der nach dem zweiten Weltkrieg begonnene Schuldenzyklus befindet sich in seiner finalen Phase,“ erläutert Robert Vitye, Geschäftsführer der SOLIT Gruppe, das Investitionsumfeld. Direktinvestment zum effizienten Vermögensauf- und Ausbau mit physischem Gold und Silber mit bankenunabhängiger Lagerung in der Schweiz wird ab sofort auch exklusiv in Slowenien sowie Kroatien angeboten. „Physische Edelmetalle werden von unseren Kunden substantiell nachgefragt und stellen zukünftig einen Basisbaustein unserer Produktselektion dar“ sagt Dr. Franz-Josef Liesenfeld, Vorstand der IIC AG. Die Vermarktung des SOLIT Edelmetalldepots in Slowenien hat bereits begonnen. Die Eröffnung einer gemeinsamen Repräsentanz zur fachkundigen Betreuung der Partner und Interessenten direkt vor Ort ist zwischen der IIC AG sowie der SOLIT Gruppe ist für Mai 2016 vereinbart.

SOLIT Aktion mit Bestseller-Autoren

Marc Friedrich und Matthias Weik erfreuen sich in den vergangenen Jahren einer stetig steigenden Popularität bundesweit. Ihre Fachbücher „Der größte Raubzug der Geschichte“ sowie „Der Crash ist die Lösung“ transportieren ihr geballtes Wissen und haben es jeweils zu Spiegelbestsellern geschafft. Beide Bücher waren die erfolgreichsten Wirtschaftsbücher Deutschlands. Viele Prognosen der beiden Ökonomen und Honorarberater sind eingetroffen. Die Weltsicht und fachliche Analyse der beiden Experten deckt sich nach Angaben des Unternehmens in wesentlichen Zügen mit der SOLIT Gruppe und der seit vielen Jahren im Rahmen von Publikationen, Veranstaltungen und Seminaren transportierten Argumente. SOLIT Investmentlösungen versteht sich als zeitgemäße und bedarfsgerechte Antwort auf vorgenannte Themenaspekte. Am 13. Mai erscheint das nächste Fachbuch der beiden Autoren mit dem Titel „Kapitalfehler – Wie unser Wohlstand vernichtet wird und warum wir ein neues Wirtschaftsdenken brauchen“. SOLIT Neukunden erhalten das Friedrich & Weik-Buch „Kapitalfehler“ unmittelbar nach Erscheinen. Die ersten 100 Bücher sind von den beiden Bestseller-Autoren persönlich signiert. Vertriebspartner der SOLIT erhalten bei erstmaliger Vermittlung ebenfalls das vorgenannte Buch. www.friedrich-weik.de www.solit-kapital.de