Baader Bank korrigiert Prognose

Foto: © Ilya Nikolaevic - stock.adobe.com

Die Baader Bank wird in diesem Jahr wohl ein deutlich schlechteres Jahresergebnis erzielen als zunächst erwartet. Hauptgrund dafür ist das schwache abgelaufene Quartal.

Bei der Baader Bank liegt das operative Ergebnis vor Steuern (EBIT) auf Konzernebene zum 30.9. im deutlich einstelligen negativen Bereich. Grund hierfür ist vor alle, dass sich die Rahmenbedingungen im dritten Quartal weiter deutlich eingetrübt haben, was nennenswerte Auswirkungen auf Handels- und Provisionsergebnis bzw. das Geschäftsergebnis des Konzerns hat. Der Vorstand der Unterschleißheimer Bank rechnet deshalb nicht mehr damit, auf Konzernebene ein positives Jahresergebnis erzielen zu können. (ahu)

www.baaderbank.de