Habona kauft 9 Immobilien

Foto: © viperagp- fotolia.com

Habona Invest erweitert sein Portfolio für den von der Service-KVG HANSAINVEST verwalteten Habona Einzelhandelsfonds 05 um neun weitere Objekte in den Bundesländern Sachsen-Anhalt, Nordrhein-Westfalen (je 3 Objekte), Thüringen, Sachsen und Bayern (je 1 Objekt). Die neu erworbenen Immobilien verfügen über eine Fläche von insgesamt ca. 18.000 m².  

Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt 40 Mio. Euro. Die Immobilien wurden im Rahmen mehrerer Einzeltransaktionen akquiriert. Verkäufer waren u.a. die überregionalen Projektentwickler KIZ, die Ratisbona Handelsimmobilien Gruppe sowie die Schoofs-Gruppe. Hauptmieter der Objekte sind REWE, EDEKA und Netto mit jeweils 15-jährigen Mietverträgen.

Durch die Zukäufe wächst das Portfolio des kürzlich geschlossenen Habona Einzelhandelsfonds 05 auf 29 Lebensmitteleinzelhandelsimmobilien. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt bislang 120 Mio. Euro. Durch weitere anstehende Käufe wird in Kürze das Zielvolumen des Fonds erreicht sein. Insgesamt ist der Erwerb von über 50 Objekten geplant. (ahu)

www.habona.de