Exporo: Funding für Logistikzentrum Hamburg

Foto: © nikbu - fotolia.com

Deutscher Marktführer bei Crowdinvesting für Immobilienfinanzierungen gewinnt an Dynamik. Das Funding des vollvermieteten „Logistikzentrum Hamburg“, dessen Nachrangdarlehensnehmerin zur LHI Gruppe gehört, konnte mit 380.000 Euro in 2,5 Stunden abgeschlossen werden.

(fw/rm) Damit konnte das erste Gewerbeobjekt in Rekordzeit realisiert werden. Die Dynamik des Crowdfunding, die Finanzierung von Immobilienprojekten durch spezialisierte Plattformen, nimmt zu. Davon profitiert EXPORO, die bundesweit einzige aktive Immobilien-Crowdinvesting Plattform, die bereits mehr als ein Projekt erfolgreich an seine Investoren zurückzahlen konnte. Mit dem „Logistikzentrum Hamburg“ im Stadtteil Eidelstedt, das an Hermes Logistik über die Laufzeit der Finanzierung hinaus vermietet ist, bot EXPORO erstmals die Möglichkeit, sich mit Beträgen ab 500 Euro über die Plattform an einer vermieteten Gewerbeimmobilie zu beteiligen. Die Nachrangdarlehensnehmerin des Immobilienprojektes gehört zur LHI Gruppe, einer renommierten Assetmanagementgesellschaft, die Vermögen im Wert von über 18 Mrd. Euro verwaltet. Investoren erhalten eine attraktive Verzinsung von 5 Prozent p.a.. „Mit Deutschlands schnellstem Crowdfunding für Immobilien bei EXPORO hatte die Zusammenarbeit mit dem renommierten Emissionshaus LHI einen herausragenden Erfolg. Als Zeichen des Marktes an uns war der Erfolg besonders wichtig, da er ja den Startschuss in eine neue Assetklasse darstellt. Wir konnten so zeigen, dass wir als zuverlässiger Partner auch für Refinanzierungen attraktive Konditionen bereitstellen können“, so Julian Oertzen, Vorstand der EXPORO AG. www.exporo.de