Wir müssen ein neues Bewusstsein schaffen

Mathias Stüfe (links oben), Geschäftsführender Gesellschafter Stüfe & Partner OHG | Thomas F. Roth (rechts oben), Vorstand der IMMAC Holding AG | Ottmar Heinen (links unten), Vorstand PROJECT Beteiligungen AG | Axel Kampmann (rechts unten), Geschäftsführer SKAPA Invest GmbH / Fotos: © finanzwelt

Das gleiche Rezept, aber drei andere Köche. Teil zwei unseres Experiments unter Leitung des erfahrenen Vertriebes Helmut Schulz-Jodexnis von Jung DMS & Cie. diskutierten Thomas F. Roth, Vorstand der IMMAC Holding AG, Axel Kampmann, Geschäftsführer SKAPA Invest GmbH, sowie Ottmar Heinen, Vorstand PROJECT Beteiligungen AG und der Vermögensverwalter Mathias Stüfe, Geschäftsführender Gesellschafter Stüfe & Partner OHG, über die Herausforderungen der Branche und wie man den Vertrieb vereinfacht.

Helmut Schulz-Jodexnis: Mein Name ist Helmut Schulz-Jodexnis. Ich bin von Jung, DMS & Cie. und wir sind als Maklerpool zwar sehr breit aufgestellt. Aber die Themen Sachwerte und Investment werden bei uns sehr groß geschrieben. Bitte stellen Sie sich und Ihr Unternehmen sowie Ihre Anlageprodukte vor, die Sie unseren Lesern und Vermittlern zur Verfügung stellen.
Thomas F. Roth» Mein Name ist Thomas Roth, Vertriebsvorstand der IMMAC Holding AG. Wir sind seit 1997 spezialisiert auf Betreiberimmobilien, also Pflegeheime, Betreute Wohneinheiten, Kliniken, seit 2010 auch mit Hotelimmobilien befasst. Wir haben bislang insgesamt rund 100 Fonds aufgelegt mit einem Investitionsvolumen, das bei rund 1,7 Mrd. Euro liegt. Unsere Pipeline ist zurzeit weitgehend mit Hotelimmobilien gefüllt, weil Pflegeimmobilien einfach zu teuer geworden sind.
Axel Kampmann» Ich bin Axel Kampmann, Geschäftsführer zweier Gesellschaften, zum einen bei der UDI, zum anderen bei der im Frühjahr neu gegründeten SKAPA Invest. Das ist eine Online-Plattform, für Erneuerbare Energien, ökologisch und soziale Projekte und Immobilien. Hier haben wir für die Assetklasse Immobilien aktuell ein interessantes Wertpapier aufgelegt.
Mathias Stüfe» Mathias Stüfe vom Vermögensverwalter STUEFE & PARTNER. Wir haben zwei Standbeine: Einmal die Vermögensverwaltung, da wollen wir unsere Konnektivität ausbauen. Wir sind derzeit noch ziemlich unter dem Radar, weil uns keiner kennt. Gerade im Bereich der Spezialfonds würden wir gerne etwas mehr machen. Unser zweites Standbein ist unsere Beteiligungsgesellschaft.
Ottmar Heinen» Mein Name ist Ottmar Heinen, seit zwei Jahren verantworte ich als Vorstand der PROJECT Investment Gruppe den Bereich Vertrieb und Marketing. Zwei Drittel unseres eingesammelten Kapitals stammen aus dem Publikumsbereich. Für private Anleger bieten wir rein eigenkapitalbasierte Immobilienentwicklungsfonds auf Teilzahlungs- und Einmalanlagebasis nach dem KAGB an. Ein weiteres Standbein bildet unser institutioneller Vertrieb. Insgesamt haben uns mehr als 25.000 Investoren historisch bislang rund 1,1 Mrd. EUR Eigenkapital anvertraut. Unser Schwerpunkt liegt in der Entwicklung von Eigentumswohnungen mit zügigem Verkauf an Eigennutzer über unseren eigenen Asset Manager PROJECT Immobilien. Ohne Fremdkapitaleinsatz konzentrieren wir uns auf den Wohnungsneubau in den großen Metropolregionen Deutschlands sowie auf Wien. Neben der Mietpreisbremse, die uns natürlich jeden Tag in den Medien begegnet, beschäftigen wir uns aktuell sehr stark damit, wie das Wohnen und Leben sowie Investitionsverhalten in der Zukunft aussieht.

weiter auf Seite 2