Vollplatzierung bei BVT

Die beiden Investitionsobjekte des BVT Ertragswertfonds Nr. 6: Ein Büro- und Laborgebäude in Langenfeld (li.) und ein Nahversorgungszentrum in Blankenheim (re.) /Fotos: © BVT

BVT hat den Publikums-AIF „Ertragswertfonds Nr. 6“ erfolgreich platziert. Die Anlage investiert in zwei sehr unterschiedliche Gewerbeimmobilien in Nordrhein-Westfalen.

Seit 2005 investiert BVT mit der Ertragswertfonds-Serie in Immobilien mit dem Schwerpunkt Nordrhein-Westfalen. Bislang wurden im Rahmen der Serie in 26 Objekte mit über 200 Mietern über 290 Mio. Euro investiert. Alle Objekte werden von der GPM Property Management GmbH verwaltet, einem BVT-nahen Unternehmen mit Sitz in Köln. Anleger profitieren damit von dessen regionaler Expertise: Die Gesamtvermietungsquote über alle GPM-Objekte hinweg liegt bei derzeit 99,4 %.

“Die Ertragswertfonds bilden eine wesentliche Säule der BVT in der Assetklasse Immobilien Europa. Derzeit arbeiten wir bereits an einem Folgefonds, der 2019 auf den Markt kommen soll“, so Tibor von Wiedebach und Nostitz-Jänkendorf, Geschäftsführer der BVT-Kapitalverwaltungsgesellschaft derigo.

Sechster Fonds platziert

Das Portfolio des nun erfolgreich platzierten sechsten Produkts der Serie besteht aus einem Büro- und Laborgebäude in Langenfeld und einem Nahversorgungszentrum in Blankenheim (finanzwelt berichtete).

Für den Ertragswertfonds Nr. 6 ist im Basisszenario bis zum Ende der Laufzeit 2029 eine Gesamtausschüttung von 164 % der gezeichneten Kommanditeinlage vor Steuern prognostiziert. Die jährliche prognostizierte Ausschüttung beträgt, bezogen auf die gezeichnete Kommanditeinlage vor Steuern, 5 % und damit mehr als der Marktdurchschnitt. Ebenfalls über dem Marktdurchschnitt liegt die Tilgung in Höhe von 2,8 %. (ahu)

www.bvt.de