“Das hat unsere Erwartungen übertroffen”

André Wreth, Geschäftsführer von Solvium Capital / Foto: © Solvium

Mit ihrer Vermögensanlage Logistik Opportunitäten Nr. 1 stößt Solvium Capital auf großes Interesse bei Anlegern und die Platzierung schreitet schneller voran als erwartet. Auch wurden bereits erste Investitionen getätigt.

Vor 8 Wochen hat Solvium den Vertrieb von Logistik Opportunitäten Nr. 1 gestartet (finanzwelt berichtete). In dieser Zeit konnten bereits 25 % des geplanten Volumens von 25 Mio. Euro bei Anlegern platziert werden. „Wir waren uns sicher, dass das neue Konzept Logistik Opportunitäten Nr. 1 für Vermittler und Anleger interessant sein wird. Aber der tatsächliche Platzierungserfolg, den wir in den ersten 8 Wochen erlebt haben, hat unsere Erwartungen übertroffen. Wir freuen uns sehr über das durchgängig positive Feedback von Anlegern und Vermittlern. Bei letzteren wollen wir uns besonders für die gute Zusammenarbeit bedanken“, so Geschäftsführer André Wreth.

Investoren können sich ab einem Betrag von 10.000 Euro zuzüglich 2 % Agio an der Vermögensanlage beteiligen. Die reguläre Zinslaufzeit beträgt 3 Jahre und kann auf Wunsch um jeweils 24 Monate verlängert werden. Wenn Anleger vorzeitig über ihr Kapital verfügen wollen, können sie ohne Angaben von Gründen bereits nach 24 Monaten den Vertrag auf die Anbieterin übertragen. Bei regulären Laufzeit erhalten Investoren einen Basiszins von 4,7 % p.a., die monatlich anteilig ausgezahlt wird. Bei einer Verlängerung steigt der Basiszins für diesen Zeitraum auf 4,85 %. Derzeit profitieren Anleger noch von einem Frühzeichnerbonus in Höhe von 0,85 %. Wenn die Investoren statt schriftlich per Post per E-Mail mit der Emittenin korrespondieren wollen, erhalten sie eine weitere Bonuszahlung in Höhe von 0,72 %. Wenn Anleger beide Bonusmöglichkeiten nutzen, erhalten sie insgesamt eine Zinszahlung in Höhe von 5,22 % jährlich.

Erste Investitionen

Das bei den Anlegern eingeworbene Kapital wurde zum Teil auch schon investiert. So wurden bspw. 850 verschiedene Transportbehältnisse Transportbehältnisse wie Wechselkoffer, 40 und 45-Fuß-High-Cube-Standardcontainer und auch Flatracks erworben. Derzeit befinden sich weitere Portfolien für den Ankauf in die Vermögensanlagen in der Anbahnung. „Bei Vollplatzierung wird das Portfolio voraussichtlich aus 6.000 – 8.000 Transportbehältnissen bestehen, die vermutlich an über 50 verschiedene Mieter vermietet sein werden“, erklärt  Geschäftsführer Marc Schumann. (ahu)