DEXTRO vergibt AA- an Top Select Fund VI GmbH & Co. Geschlossene Investment-KG

Foto: © Atelier W. - fotolia.com

DEXTRO hat den Alternative Investmentfonds Top Select Fund VI mit der Note AA- bewertet. Der Fonds wurde in die Risikoklasse 3 (nach WpHG) eingestuft.

Überblick der Kapitalanlage:
Bei dem geprüften Beteiligungsangebot Top Select Fund VI GmbH & Co. Geschlossene Investment-KG, als Publikums-AIF im Sinne des KAGB emittiert, handelt es sich um ein sog. Blind-Pool Konzept. Das Konzept sieht vor, als Dachfonds überwiegend in Zielfonds zu investieren. Die Fondsgesellschaft investiert das Investitionskapital in verschiedene Anlageklassen. Die ausgewählten Zielfonds sind auf jeweils eine Anlageklasse spezialisiert. Das mögliche Beteiligungsspektrum umfasst Immobilien im In- und Ausland, Immobilienprojektentwicklungen, Luftfahrzeuge, Erneuerbare Energien und Infrastruktur sowie Unternehmensbeteiligungen (Private Equity). Investitionsziel der Beteiligungsgesellschaft ist der Aufbau eines breit gestreuten Portfolios mit einer weitgehenden Unabhängigkeit von den Kapitalmärkten und einer geringen gegenseitigen Korrelation der einzelnen Beteiligungssegmente. Die prognostizierte Laufzeit des Fonds beträgt rund 24,5 Jahre bis 2041.

Das Gesamtvolumen des Fonds beträgt 21,0 Mio. Euro. Die Mindestbeteiligung beträgt 10.000 Euro. Die gezeichnete Kommanditeinlage ist zu 25 % als initiale Einlage und Folgezahlungen (75 % der Beteiligungssumme) in 150 monatlichen Raten durch die Anleger zu leisten.

Begründung des Analyseergebnisses:
Die Performance der Beteiligung beruht wesentlich auf der Entwicklung der einzelnen Zielfonds in den relevanten Marktsegmenten sowie auf der Leistungsfähigkeit des Emissionshauses, die Multi-Asset Portfoliostrategie umzusetzen. Diese Strategie erfordert eine entsprechende Erfahrung des Managements. Die Kompetenz ist nach Einschätzung der DEXTRO Group vorhanden, um die langfristig orientierten Investitionen im Rahmen der Portfolio-Strategie umzusetzen. Die im Rahmen der Konzeption getroffenen Annahmen sind als realistisch zu bewerten. Die Investitionskriterien sind auf eine weitgehende Risikostreuung ausgerichtet. Investitionen in Zielfonds erfolgen auf der Grundlage festgelegter Kriterien durch die KVG. Die Gesellschaft investiert in Europa und Nordamerika. Positiv zu beurteilen ist die angestrebte hohe Diversifikation des geplanten Portfolios sowie die komplette Thesaurierung der Überschüsse während der langfristigen Ansparphase. Insgesamt sind die Annahmen der Anbieterin u. E. nach plausibel. (fw)

DEXTRO Stabilitätsanalyse DSA mit Risikoeinstufung