Vorstandsspitze bei PROJECT bestätigt

Die Doppelspitze der PROJECT Beteiligungen AG: Markus Schürmann (re) und Ottmar Heinen (li) / Foto: © PROJECT

Der Aufsichtstrat der PROJECT Beteiligungen AG hat Ottmar Heinen zum Vorstandssprecher ernannt und die seit knapp einem Jahr in dieser Konstellation bestehende Doppelspitze bestätigt.

Nach mehr als zwei Jahrzehnten an der Unternehmensspitze hat sich Ende des vergangenen Jahres Gründer Wolfgang Dippold aus dem operativen Geschäft der PROJECT Beteiligungen AG zurückgezogen und den Posten des Aufsichtsratsvorsitzenden übernommen. Dippolds Nachfolger an der Unternehmensspitze wurden Markus Schürmann, seit Herbst 2016 Finanzvorstand beim Bamberger Unternehmen (finanzwelt berichtete), und Ottmar Heinen, zuvor Geschäftsführer bei der Lacuna GmbH. Diese Doppelspitze wurde nun vom Aufsichtsrat der Holdinggesellschaft PROJECT Investment Gruppe bestätigt und Ottmar Heinen, Vorstand Vertrieb und Marketing, mit Wirkung zum 1. November zudem zum Vorstandssprecher ernannt.

„Wir als PROJECT Gesellschafter sehen uns in der Entscheidung bestärkt, diesen wichtigen Schritt mit den richtigen Verantwortlichen gegangen zu sein. Wir sehen viele positive Entwicklungen und neue strategische Ansätze“, so Wolfgang Dippold.

“Gerne nehme ich die erweiterte Aufgabe als Sprecher des Vorstandes der PROJECT Beteiligungen AG wahr und freue mich, gemeinsam mit Markus Schürmann, die bereits von uns operativ gesetzten neuen Impulse zur nachhaltigen Unternehmensentwicklung zeitnah umzusetzen“, so Heinen. (ahu)

www.project-investment.de