Voller Medaillensatz für ALTE LEIPZIGER – HALLESCHE

Foto: © Evlakhov Valeriy - stock.adobe.com

Der ALTE LEIPZIGER – HALLESCHE Konzern hat sich beim Innovationspreis der Assekuranz gleich fünf Medaillen gesichert. Diese verteilen sich auf zwei Produkte und drei Kategorien.

Morgen & Morgen hat gemeinsam mit dem Versicherungsmagazin die innovativsten Produkte der Assekuranz gesucht (finanzwelt berichtete). Dabei gewann der bKV-Tarif FEELfree der HALLESCHEN Krankenversicherung gleich zwei Mal Gold, nämlich in den Kategorien Produktdesign und Kundennutzen. Abgerundet wurde das Ergebnis durch eine Silbermedaille in der Kategorie Digitalisierung. Die Jury hob in ihrer Begründung besonders die große Flexibilität und Individualisierbarkeit des Produkts hervor. So können die Versicherten mit ihrer betrieblichen Krankenversicherung aus einem Budget genau die Leistungen auswählten, die sie wirklich benötigen. Zur Auswahl stehen dabei Sehhilfen, Heilmittel, Heilpraktiker, Arznei- und Verbandsmittel, Hörgeräte und sonstige Hilfsmittel, Zahnersatz, -behandlung und –prophylaxe.

Zwei Mal Bronze für BU

Den Medaillensatz des ALTE LEIPZIGER – HALLESCHE Konzerns komplettiert die neue „Soforthilfe bei Krebs“ des BU-Tarifs BV10, der in den Kategorien Produktdesign und Kundennutzen jeweils Bronze erhielt. Durch die Soforthilfe wird Kunden ermöglicht, sich im Falle einer Krebserkrankung ganz auf die Genesung zu konzentrieren. So werden die Leistungen schnell und unkompliziert bewilligt, sobald ein vereinfachter Nachweis mit Diagnose und Behandlungsplan vorliegt. (ahu)