ThomasLloyd wird Vollmitglied beim BVI

Michael Sieg, Chairman und Group CEO der ThomasLloyd Group / Foto: © ThomasLloyd

Seit 1. September gehören zwei Tochtergesellschaften der ThomasLloyd Group einem wichtigen Branchenverband an.

Die ThomasLloyd Global Asset Management GmbH und ThomasLloyd Global Asset Management (Schweiz) AG sind nun Vollmitglieder im deutschen Fondsverband BVI. Mit ihrer Mitgliedschaft will die Investmentgesellschaft ihre Erfahrung im Bereich Sachwerte und nachhaltige Anlagelösungen einbringen und künftige Entwicklung in der Fondsbranche aktiv mitgestalten. Gerade der Bereich der nachhaltigen Geldanlagen, in dem ThomasLloyd ausschließlich aktiv ist, gewinnt immer mehr an Bedeutung und hat in diesem Jahr ein neues Rekordvolumen erreicht (finanzwelt berichtete).

„Die fortschreitende Regulierung der gesamten europäischen Fondsbranche stellt alle Anbieter immer wieder vor neue Herausforderungen. Um diesen nicht nur zu begegnen, sondern auch die Rahmenbedingungen aktiv mit zu entwickeln, bedarf es gegenüber Politik, Regulatoren, Medien und der breiten Öffentlichkeit einer starken und kompetenten Stimme wie dem BVI. Wir freuen uns darauf, mit unserer Expertise die Ziele und Initiativen des Verbands zu unterstützen“, so Michael Sieg, Chairman und Group CEO der ThomasLloyd Group. (ahu)

www.thomas-lloyd.com