Tausendster Vermittlerbetrieb angebunden

Foto: © Eigens - stock.adobe.com

Der Bereich Kreditvermittlung gewinnt für Finanzvermittler immer stärker an Bedeutung. Das spiegelt sich auch in der Entwicklung von iwoca wieder: So konnte der Kreditanbieter mittlerweile den tausendsten eigenständigen Vermittlerbetrieb aus der Finanzberatung für sein Partnernetzwerk gewinnen. In den kommenden Monaten soll der Ausbau des Netzwerks weiter vorangetrieben werden.

Am 25. August registrierte iwoca die tausendste Registrierung über das Portal für professionelle VermittlerInnen. Dort sind Partnerbetriebe unterschiedlicher Größen registriert, von freiberuflichen BeraterInnen bis hin zu großen Vermittlungsgesellschaften, die in ihr Produktportfolio iwocas Unternehmenskredite aufgenommen haben. Der größte Teil der Mitglieder sind unabhängige Beratungsbetriebe, die keiner größeren Gesellschaften oder Konsortien angehören.

In den kommenden Monaten will iwoca den Anteil des Partnernetzwerkes am Neugeschäft weiter ausbauen. Das Unternehmen begründet den verstärkten Fokus mit der dem zu erwartenden Beratungsbedarf unter kleinen Unternehmen zu kurzfristigen und flexiblen Finanzierungsoptionen während der wirtschaftlichen Erholung in den kommenden Monaten. Untermauert wird diese Hoffnung durch eine Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts ifo, wonach die Nachfrage nach Unternehmenskrediten aktuell stark ansteigt, Banken bei der Kreditvergabe jedoch zurückhaltender agieren. So gaben mehr als ein Drittel aller befragten Unternehmen an, Kreditverhandlungen mit einer Bank geführt zu haben, ein Fünftel dieser Unternehmen berichtete von einem eher zurückhaltenden Verhalten der Kreditinstitute. Laut ifo-Institut ist das der höchste Wert seit dem Jahr 2017. Zudem wird erwartet, dass die Corona-Krise den Rückzug der Banken aus der Fläche weiter befeuern wird. So wird sich laut einer Studie der Beratungsfirma Investors Marketing die Zahl der Filialen von 26.700 Ende 2019 bis zum Jahr 2025 auf ca. 16.000 reduzieren, was auch wesentlich mit der Corona-Krise zusammenhänge.

“Jetzt schlägt die Stunde der unabhängigen Finanzberatung im Kreditvermittlungsgeschäft. Große Aufgaben, hoher Finanzierungsbedarf, zurückhaltende Kreditgeber – mehr denn je sind besonders kleine Unternehmen auf Orientierung bei der Suche nach passenden Finanizerungsprodukten angewiesen. Deshalb braucht es die professionelle Finanzberatung als klaren Wegweiser, um zuverlässige Alternativen wie iwoca auf zu zeigen”, so Martin Schemm, Head of Strategic Partnerships bei iwoca Deutschland. (ahu)