Talanx baut Vorstand von Tochter um

Thomas Belker wird bald seinen Posten als Vorstandssprecher der HDI Service AG niederlegen / Foto: © Talanx

Die Talanx-Gruppe verzahnt die für Personal, Innere Dienste, Einkauf und Rechnungswesen zuständige HDI Service AG enger mit den operativen Geschäftsbereichen in Deutschland. Damit werden zwei Vorstandsposten neu besetzt.

Clemens Jungshöfel und Jens Warkentin werden zusätzlich zu ihren bisherigen Aufgaben ab 1. Mai auch noch dem Vorstand der HDI Service AG angehören. Jungsthöfel wird dann die Bereiche Innere Dienste und Einkauf verantworten und außerdem den Posten des Vorstandssprechers übernehmen. Der 48-jährige ist seit 1. Mai 2018 Vorstandsmitglied der HDI Global SE und verantwortet seit 1. Juli das Finanzressort. Zuvor arbeitete der gelernte Versicherungskaufmann, der auch Wirtschaftsprüfer und Steuerberater ist, für die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG. Dort prüfte er als Partner international tätige Versicherungsgruppen, einschließlich Industrie-, Spezial- und Rückversicherungsunternehmen.

Jens Warkentin wird bei der HDI Service AG für das Ressort Personal zuständig sein. Der 52-jährige ist seit Oktober 2018 Mitglied des Vorstandes der HDI Deutschland AG und seit Januar für das Finanzressort zuständig. Er arbeitete zuvor für die AXA, zuletzt als Vorstandsmitglied der Axa Konzern AG, Axa Lebensversicherung AG, Axa Versicherung AG und Axa Krankenversicherung AG. Er verantwortete dort das Ressort Kunden-, Partner- und Prozess-Service.

Der bei der HDI Service AG für das Rechnungswesen verantwortliche Vorstand Michael Heinen behält seinen Posten. Ziel ist es, mit der Neuorganisation noch besser auf die Bedürfnisse der Talanx-Gruppe einzugehen und passgenaue Lösungen für das operative Geschäft zu erarbeiten.

Wechsel zu Start-up

Der bisherige Vorstandssprecher Thomas Belker wird Ende April aus der HDI Service AG ausscheiden um am 1. Mai den Posten des Sprechers der Geschäftsführung der Precire Technologies GmbH zu übernehmen. Das Aachener Start-up analysiert mit Künstlicher Intelligenz verbale und schriftliche Kommunikation und unterstützt dabei wesentliche Prozesse auch für eine digitale Personalarbeit. Anteile an dem Unternehmen besitzt der Hauptaktionär der Talanx-Gruppe, der HDI V.a.G.

“Wir danken Herrn Belker sehr für seine Arbeit in den vergangenen Jahren. Er hat den Prozess zur kulturellen Weiterentwicklung der Talanx-Gruppe in Deutschland hin zu einer agilen Organisation mitgestaltet. Zudem hat er die HDI Service AG noch effizienter aufgestellt. Wir wünschen ihm viel Erfolg für seine neue Aufgabe bei Precire”, so Torsten Leue, Vorstandsvorsitzender der Talanx AG und Aufsichtsratsvorsitzender der HDI Service AG. “Clemens Jungsthöfel und Jens Warkentin wünsche ich viel Erfolg für ihre künftigen, zusätzlichen Aufgaben. Entscheidend für den Erfolg der HDI Service AG wird sein, weiter effiziente und schlanke Prozesse zu etablieren. Die Personalfunktion wird die kulturelle Weiterentwicklung hin zu einer agilen Organisation weiter begleiten und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befähigen, die Digitalisierung zu bewältigen. Damit positionieren wir uns im Kampf um Talente.”

Im vergangenen Jahr hatte die Talanx-Gruppe auch den IT-Dienstleister im Konzern, die HDI Systeme AG, stärker an die Geschäftsbereiche gebunden. Dazu waren die IT-Verantwortlichen der Geschäftsbereiche Privat- und Firmenversicherung Deutschland sowie Industrieversicherung in den Vorstand der HDI Systeme AG berufen worden. Insgesamt sind jetzt die Konzerndienstleister in Deutschland stark mit den operativen Einheiten verbunden. (ahu)

www.talanx.com