So klappt es, auch mit Anwalt

Online Rat vom Anwalt
Mehr Hilfe zur Gerechtigkeit verspricht eine neue Rechts-Schutz-Deckung © Karin & Uwe Annas - Fotolia.com

Schnelle Antworten auf juristische Fragen – immer und überall, ohne Termin in einer Kanzlei eines Rechtsanwaltes oder einer Fachanwältin. Ein neues Deckungs-Konzept macht das jetzt möglich.

Das Vertragswerk des neuen Rechtsschutztarif ConJure 2016 der Continentale Sachversicherung, eine Tochter des Continentale Versicherungsverbunds, bietet seinen Versicherten als Mehrwert eine kostenlose Online-Rechtsberatung.

Bevor es zum Gericht geht geben unabhängige, qualifizierte Rechtsanwälte eine Einschätzung der Lage. In der Regel helfen die Experten innerhalb von 24 Stunden. Weiteres Plus von ConJure 2016: Der weltweite Schutz gilt für Auslandsaufenthalte bis zu einem Jahr. Darüber hinaus ist der Abschluss an vielen Stellen einfacher, wie beim Vermieter-Rechtsschutz.

Sein Recht zu bekommen, kann teuer werden. Zumal die Anwalts- und Gerichtsgebühren deutlich angehoben wurden.

„Es gibt jedes Jahr rund drei Millionen neue Gerichtsverfahren in Deutschland. Auch deshalb ist eine moderne Rechtsschutzversicherung längst kein Luxus mehr. Sie sorgt nicht nur für finanziellen Rückhalt, wenn man selbst aktiv um sein Recht streiten will – sondern auch, wenn man von anderen in ein Verfahren hineingezogen wird“, sagt Stefan Andersch, Vorstand Sachversicherung im Continentale Versicherungsverbund auf Gegenseitigkeit.

Juristischen Rat über Online-Rechtsberatung

Viele Gerichtsfälle lassen sich schon im Vorfeld vermeiden oder zu den eigenen Gunsten beeinflussen, wenn gleich richtig reagiert würde.

Deshalb bietet ConJure 2016 jetzt passend zum Versicherungsschutz eine Online-Rechtsberatung. Neben der kostenlosen telefonischen Rechtsberatung durch Fachanwälte erhält der Kunde damit eine weitere Möglichkeit, schnell und bequem juristischen Rat zu erhalten – und zwar schriftlich. Dank der dokumentensicheren Archivierung können die Unterlagen nach Jahren noch eingesehen werden.

Extra-Tipp, Service und Prämienrabatt

Im Internetportal sind zahlreiche Musterformulare wie Testamente, Vorsorgevollmachten oder Kündigungen des Mobilfunkvertrags hinterlegt.

Insgesamt wurde der Tarif ConJure 2016 in verschiedenen Punkten verbessert, zum Beispiel beim Beratungs-Rechtschutz: Hier werden die Beratungskosten übernommen, auch wenn der Anwalt anschließend weiter tätig wird. Beim Vermieter-Rechtsschutz müssen die Namen der Mieter nicht mehr angegeben werden. Darüber hinaus gibt es Möglichkeiten, beim Abschluss zu sparen. So zahlen Singles und Alleinerziehende weniger. Außerdem erhalten Kunden günstigere Beiträge durch Selbstbeteiligungen. Haben Versicherte bereits ihr Auto bei der Continentale versichert, erhalten sie 10 Prozent Rabatt auf die Verkehrs-Rechtsschutzversicherung des ConJure 2016. (db)