Rekord-Finanzierung für MIG-Portfoliounternehmen

Foto: © fraktalekunst - stock.adobe.com

Das MIG-Beteiligungsunternehmen IQM Quantum Computers hat eine weitere Finanzierungsrunde abgeschlossen und die eingeworbenen Mittel damit mehr als verdoppelt. Es handelt sich um die höchsten Finanzierungsrunden, die ein europäisches Deep-Tech-Startup bislang innerhalb eines Jahres durchgeführt hat.

Im Rahmen der Finanzierungsrunde hat IQM Quantum Computers 39 Mio. Euro eingeworben. Damit erhöht sich der Gesamtbeitrag der bisher eingeworbenen Mittel auf 71 Mio. Euro. Angeführt wurde die Runde von den MIG Fonds. Zudem haben sich alle bestehenden Investoren beteiligt, darunter Tesi, OpenOcean, Maki.vc, Vito Ventures und Matadero QED. Die Vsquared Salvia GmbH, die Santo Venture Capital GmbH und Tencent haben sich als neue Investoren der Runde angeschlossen.

IQM gehört seit vergangenem Jahr zu den am stärksten wachsenden Unternehmen im Quanten Computing-Sektor und verfügt bereits über eines der weltweit größten Quanten-Engineering-Teams. Das in der neuen Finanzierungsrunde eingeworbene Kapital soll zur Beschleunigung der Hardwareentwicklung und zur Produktion anwendungsspezifischer Quantencomputer eingesetzt. Zudem wird der größte Teil der Finanzierung dazu verwendet, die weltweit besten Talente im Bereich Quanten Computing anzuziehen und zu halten sowie Teams im Vertrieb in der Geschäftsentwicklung aufzubauen.

„IQM hat stets seine Entwicklungsziele erreicht und in den ersten 15 Monaten ein sehr starkes Wachstum an den Tag gelegt. Die Firma ist in der Lage, die besten internationalen Talente über alle Funktionen hinweg anzuziehen und hat mit diesem Team alle Hardware- und Software-Meilensteine übertroffen. Wir freuen uns, diese Runde anzuführen und IQM weiterhin dabei zu unterstützen, die nächste Phase des Geschäfts- und Hardware-Wachstums zu erreichen“, so Dr. Axel Thierauf, Venture Partner der die MIG Fonds verwaltenden MIG AG und Vorsitzender des IQM-Aufsichtsrats.

„Die heutige Ankündigung ist Teil unserer laufenden Serie-A-Finanzierungsrunde. Ich freue mich sehr über das Vertrauen unserer Investoren in unsere Vision, unser Team, unser Produkt sowie in die Fähigkeit, Quantencomputer zu produzieren und zu kommerzialisieren. Diese Finanzierungsrunde zeigt auch das wachsende Vertrauen in die Zukunft der Quantentechnologien. Dies ist eine bedeutende Anerkennung für unser fantastisches Team, das alle unsere Meilensteine aus der vorherigen Runde erreicht hat. Wir fangen gerade erst an!”, ergänzt Dr. Jan Goetz, CEO und Co-Founder von IQM.

„Wir wollen in bahnbrechende Technologie-Startups investieren, die die Zukunft gestalten und die Gesellschaft voranbringen. IQM ist das perfekte Beispiel für ein Unternehmen, das an der Spitze steht; ihre Arbeit auf dem Gebiet des Quanten Computing wird einen großen Einfluss auf kommende Generationen haben“, so Herbert Mangesius, Gründungspartner bei Vsquared und Vito Ventures.

Weiter auf Seite 2