PROJECT unterstützt Umweltschutzideen

Foto: © Leo Lintang - stock.adobe.com

Die „Fridays for Future“-Bewegung zeigt, dass gerade bei jungen Menschen das Thema Klimaschutz auf fruchtbaren Boden fällt. PROJECT Investment unterstützt nun eine Initiative, die Wissenserwerb im Umwelt –und Klimaschutz schon in frühester Jungend vermittelt.

Bei dem von der Hamburger Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PW AG ins Leben gerufenen Schulwettbewerb „Wir haben Ideen“ können SchülerInnen bis zum 15. Juli Ideen einreichen, die sofort einen Beitrag zum Klimaschutz leisten können. Die Vorschläge werden dann von bekannten Organisationen wie WWF BUND, Germanwatch, dem Deutschen Klimakonsortium oder der Deutschen Umweltstiftung bewertet und prämiert. Am 22. August werden dann die Sieger bekannt gegeben. Die 20 besten Einfälle werden mit einem Preisgeld belohnt, das von den Sponsoren gestiftet wird. Gesponsert wird die Initiative u.a. von PROJECT Investment. Das Unternehmen fördert schon seit vielen Jahren das soziale Miteinander und übernimmt gesellschaftliche Verantwortung. So hat die 2007 gegründete PROJECT Life Stiftung bislang mehr als 70 gemeinnützige Organisationen und Hilfsprojekte unterstützt – vorwiegend in den Großstadtregionen, wo die Unternehmensgruppe mit ihren Immobilienentwicklungen aktiv ist.

“Das Thema der Nachhaltigkeit ist nicht nur für die Kapitalanlage und die Immobilienwirtschaft essentiell, sondern für die Gesamtgesellschaft. Die Kreativität junger Menschen ist oftmals beeindruckend, schon kleine Schritte können eine große Wirkung entfalten. Daher freuen wir uns schon sehr auf die Ergebnisse dieses Ideenwettbewerbs“, freut sich Ottmar Heinen, Vorstandsvorsitzender der PROJECT Beteiligungen AG. Möglicherweise wird PROJECT einige der Vorschläge auch im unternehmerischen Alltag einsetzen. Aktuelle Informationen zur Initiative unter www.pw-ag.de/WIR-haben-Ideen. (ahu)