Neue KVG für Verifort

Foto: © Photocreo Bednarek - stock.adobe.com

Verifort Capital wechselt die KVG und erweitert damit die eigenen Möglichkeiten. Zudem soll schon bald ein neues Produkt auf den Markt kommen.  

Die derzeitigen Bestandsmandate der Verifort Capital werden künftig von der ADREALIS Service KVG verwaltet, einem Unternehmen der XOLARIS-Gruppe. Mit dem Wechsel der KVG wird die Möglichkeit geschaffen, Investitionsmöglichkeiten auch außerhalb Deutschlands anzubieten und zugleich neue, innovative Kapitalanlagemöglichkeiten auf den Markt zu bringen. Mit dem Wechsel der KVG soll auch ein neues Kapitalanlageprodukt auf den Markt kommen. So ist bereits für das erste Quartal 2020 die Auflage eines AIF geplant. Rauno Gierig, CSO der Verifort Capital, ist sich sicher, dass das neue Produkt alle Voraussetzungen für einen erfolgreichen Neustart der Verifort Capital mitbringt. Die Handschrift des neuen Managements als Garant für ein stabiles und nachhaltiges Wachstum werde deutlich ersichtlich.

„Wir sind froh mit der ADREALIS Service KVG einen Partner gefunden zu haben, der prozessual und schnittstellentechnisch auf der Höhe der Zeit ist und uns damit die Möglichkeit gibt, Synergien in den Prozessen zu heben und diese effizienter zu gestalten. Dadurch können wir uns als Verifort Capital auf das konzentrieren, was unsere Passion ist: Immobilien zu managen und im Sinne unserer Anleger den Wert dieser Immobilien kontinuierlich zu steigern“, erläutert Frank Huber, CEO der Verifort Capital Gruppe, die Entscheidung. (ahu)