Krise als Chance für “Aktives Grundeinkommen”?

Foto: © Thomas Reimer - stock.adobe.com

Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie werden wohl zum Jahresende mehr als offensichtlich. Für die Wirtschaftsbioniker der Gradido-Akademie bietet die Krise aber auch eine Chance – nämlich für ein „Aktives Grundeinkommen“.

Um die Auswirkungen der Corona-Krise abzumildern, hat die Bundesregierung die Insolvenzantragspflicht ausgesetzt. So dürfen Unternehmen, deren Schulden das vorhandene Vermögen überschreiten, ihren Insolvenzantrag bis zum Jahresende aufschieben. Ab 1. Oktober müssen jedoch tatsächlich zahlungsunfähige Unternehmen regulär Insolvenz anmelden. Entsprechend dürfte in den nächsten Monaten eine Insolvenzwelle auf Deutschland zurollen: So rechnet der Handelsverband Deutschland (HDE) mit ca. 50.000 Geschäftsschließung, laut Deutschem Hotel- und Gaststättenverband bangen derzeit 61,6 der gastgewerblichen Unternehmen um ihre Existenz. Ebenso sieht es in vielen anderen Branchen aus. Entsprechend könnten die Arbeitslosenzahlen massiv steigen und viele Menschen dürften Schwierigkeiten bekommen, in ihren erlernten Berufen weiterhin tätig zu sein.

Für die Wirtschaftsbioniker der Gradido-Akademie bietet die Krise aber auch eine Chance für ein grundsätzlich geändertes Wirtschafts- und Finanzsystem. „Das weltweite Finanzsystem droht nun zu scheitern, gefolgt von Masseninsolvenzen, Rekordarbeitslosigkeit und bitterer Armut“, mahnt Bernd Hückstädt, Mitgründer der Akademie. Diese Herausforderungen könnten nur mit einem zukunftsfähigen neuen Geldsystem gemeistert werden, bei dem die ökonomischen, ökologischen und sozialen Anreize in dieselbe Richtung weisen können. Ein solches System hat die Gradido-Akademie entwickelt. Dieses basiert auf der Gemeinwohlwährung „Gradido“, die Menschen ein Auskommen zusichern und die Lebens- und Arbeitswelt vielfältiger und erfüllter machen soll. Kernprinzipien des Modells sind das „Aktive Grundeinkommen“, die „Bedingungslose Teilhabe“ und das „Dreifache Wohl“. Damit soll Existenzangst ebenso der Vergangenheit angehören wie Ächtung und Isolation.

Wie das Modell konkret aussieht, lesen Sie auf Seite 2