KfW IPEX: Energieeffizienz von Schiffen immer wichtiger

163f5a7c1df59c9b.frachtschiff.jpg
© Angelika Bentin - Fotolia.com

Die KfW IPEX-Bank, Frankfurt am Main, hat in Zusammenarbeit mit Future Ship, einer Tochter des Germanischen Lloyd, die Energieeffizienz ihres Schiffsportfolios auf Basis des Energy Efficiency Design Index (EEDI) bewertet. Dies teilte die Bank in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Für 88 Prozent der Schiffe konnte anhand des EEDI eine Bewertung der Energieeffizienz vorgenommen werden. “Im Schnitt liegen wir mit unserem Handelsschifffahrtsportfolio dabei etwas besser als die Weltflotte”, so Dr. Carsten Wiebers, Leiter der Abteilung Maritime Industrie der KfW IPEX-Bank. Weiterhin bestätigte die Untersuchung laut Wiebers, dass weniger energieeffiziente Schiffe auch mit einem höheren Kreditrisiko verbunden sind.

Der verwendete Bewertungsansatz orientiert sich an den Vorgaben der International Maritime Organisation (Sonderorganisation der Vereinten Nationen) und ist ein Indikator für die Energieeffizienz und die CO2-Emissionen von Schiffen. Für Neubauten werden in der Handelsschifffahrt ab 2013 verpflichtende EEDI-Obergrenzen eingeführt.

Die KfW IPEX-Bank verantwortet innerhalb der KfW-Bankengruppe die internationale Projekt- und Exportfinanzierung.

www.kfw-ipex-bank.de