Informieren Sie sich über grüne Kapitalanlagen

Foto: © ECOeventmanagement

Die Verwendung von Farbbezeichnungen auf dem Kapitalmarkt ist nicht neu: Mit den Adjektiven grau, schwarz und weiß wird die Legalität und Seriosität der Angebote bewertet. Nun kommt eine neue Farbe hinzu: Grün. Wie vielfältig dieser Markt wird, können Sie auf der Messe „Grünes Geld“ erfahren, die in diesem Jahr erstmals in Deutschlands wichtigster Finanzmetropole Station macht.

Am 5. und 6. Oktober dreht sich in der Frankfurter Jahrhunderthalle alles um das Thema Geldanlage mit gutem Gewissen: Die Messe „Grünes Geld“ erstmals in Deutschlands Finanzmetropole Station. Dabei werden zahlreiche regionale, nationale und internationale Unternehmen ihre Produkte präsentieren, und zeigen, wie vielfältig der „grüne“ Finanzmarkt ist. Den Besuchern werden exklusive Ausstellerangebote und Gewinnaktionen geboten und sich können sich in vielen Vorträgen und zwei Podiumsdiskussionen mit Experten darüber informieren, wie sich Ökonomie und Ökologie miteinander verbinden lassen. Am „Anleger-Checkpoint“ besteht die Möglichkeit, sich produktneutral über Formen, Chancen aber auch Risiken nachhaltiger Investments zu informieren.

Die Messe „Grünes Geld“ findet in diesem Jahr in Kooperation mit der Messe Veggienale & Fair Goods (“Messe für pflanzlichen Lebensstil & ökologische Nachhaltigkeit“) statt. Die Besucher können sich auf insgesamt 80 Aussteller freuen, die über nachhaltige Investments, ökologische Produkten und vegane Ernährung informieren werden. Zudem gibt es ein buntes Rahmenprogramm, bspw. mit Kochshows, Workshops, Fachvorträgen, Mitmach-Aktionen, Verkostungen und Kindertheater.

Mehr erfahren und kostenlosen Eintritt sichern!

ECOeventmanagement, Veranstalter der Messe Grünes Geld, vergibt 100 Eintrittskarten für einen kostenlosen Eintritt zu beiden Messen. Nähere Informationen zum Messeprogramm und Eintrittskarten zeigt www.gruenes-geld.de/Frankfurt. Erfahren Sie mehr über die Messe Veggienale & FairGoods unter www.veggienale.de. (ahu)