Hattrick für Deutsche Lichtmiete

Foto: © sergign - stock.adobe.com

Bereits zum dritten Mal in Folge hat die Deutsche Lichtmiete den Deutschen BeteiligungsPreis gewonnen. Das Oldenburger Unternehmen sieht damit sein Produktportfolio bestätigt.

Der Deutsche BeteiligungsPreis 2019 in der Kategorie „TOP institutionelles Investmentvermögen“ geht an die Deutsche Lichtmiete EnergieEffizienzAnleihe 2025. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung“, so Roman Teufl, Geschäftsführer der Deutsche Lichtmiete Vertriebsgesellschaft für ethisch-ökologische Kapitalanlagen mbH, „der Deutsche BeteiligungsPreis ist eine schöne Bestätigung unseres Finanzportfolios.“

Mit der im August emittierten EnergieEffizienzAnleihe 2025 können institutionelle und private Anleger ökologisch sinnvoll und zugleich renditestark anlegen. So erhalten sie für ihr Engagement einen Zinskupon von 5,25 %. Das Gesamtemissionsvolumen beträgt 50 Mio. Euro, die Zeichnungsfrist endet am 30. Juni 2020. Nachdem die ersten beiden Anleihen der Deutschen Lichtmiete AG jeweils vorzeitig ausplatziert waren, visiert Roman Teufl dieses Ziel auch für die aktuelle Anleihe an und will „die Platzierung der EnergieEffizienzAnleihe 2025 bis Mitte 2020 abschließen“.

Der Deutsche BeteiligungsPreis für die EnergieEffizienzAnleihe 2025 ist bereits die dritte Auszeichnung, die die Deutsche Lichtmiete in Folge bei dem Award erhält: Bereits 2017 und 2018 konnte das Oldenburger Unternehmen mit seinen Produkten die Jury überzeugen. (ahu)