Feri schreibt Stiftungspreis 2012 aus

3e3e20188a620f88.fotolia_30080221_subscription_xxl_fertig.jpg
© Jeanette Dietl - Fotolia.com

Die Feri Finance AG schreibt zum sechsten Mal den Feri Stiftungspreis aus. Privatstiftungen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz können sich bis zum 29. Februar 2012 für die mit 25.000 Euro dotierte Auszeichnung bewerben.

(fw/ah) Schirmherr des Feri Stiftungspreises 2012 ist Dr. Joachim Gauck, ehemaliger DDR-Bürgerrechtler und langjähriger Leiter der Gauck-Behörde. Er gibt auch das Motto des Stiftungspreises vor: “Freiheit als Verantwortung”. Die Bekanntgabe des Gewinners erfolgt am 9. Mai 2012. Die Jury bilden:

• Udo Behrenwaldt (vorm. Sprecher der Geschäftsführung DWS Investment GmbH)

• Alexander Brochier (Stifter, Gründer der Stiftung “Stifter für Stifter”, München)

• Dr. Hermann Falk (Mitglied der Geschäftsleitung beim Bundesverband Deutscher Stiftungen, Berlin)

• Dr. h.c. Manfred Lautenschläger (Stifter, MLP-Gründer, Wiesloch)

• Dr. Felicitas von Peter (Geschäftsführende Gesellschafterin Active Philanthropy, Berlin)

• Michael Stammler (Vorsitzender des Feri Stiftungskomitees, Bad Homburg)

• Dr. Rupert Graf Strachwitz (Vorstand Maecenata Stiftung, Berlin).

Ziel des Feri Stiftungspreises ist es, noch mehr Menschen mit großen Privatvermögen zu bürgerschaftlichem Handeln zu motivieren.

www.feri.de