Erfolgreiche Premiere für DEUTSCHE FINANCE

Theodor Randelshofer, Vorsitzender Geschäftsführer der Deutsche Finance Solution GmbH / Foto: Deutsche Finance

Mit ihrem ersten institutionellen Club-Deal für Privatinvestoren ist die DEUTSCHE FINANCE Group auf großes Interesse bei Investoren gestoßen: Nur drei Wochen nach Auflage ist das Investment ausplatziert.

Bei dem institutionellen Club-Deal investiert die DEUTSCHE FINANCE in ein Labor-/ Bürogebäude mit ca. 4.000 ² Grundfläche, 36.200 m² Bruttonutzfläche und 250 Tiefgaragenstellplätze in Somerville, einem Vorort von Boston. Der Club-Deal hat eine Laufzeit von 3 Jahren. Laut Prognose sollen die Anleger eine Kapitalrückzahlung von 140 % erhalten. Nur vier Tage nach Vertriebsstart war die Anlage mit über 96 Mio. Euro reserviert.

„Mit dem ersten institutionellen Club-Deal für Privatanleger starten wir ein neues Produktsegment. Wir freuen uns über diesen Platzierungserfolg und bedanken uns bei unseren Anlegern und Vertriebspartnern“, so Theodor Randelshofer, Vorsitzender Geschäftsführer der DF Deutsche Finance Solution GmbH. (ahu)