Diese Möglichkeiten bieten Mischfonds

Thomas Hünicke / Foto: © WBS Hünicke Vermögensverwaltung GmbH

Das Vermögen der deutschen Mischfonds liegt bei rund 285.500 Millionen Euro, Tendenz steigend. Anleger sollten aber genau auf den Track Record und die Kosten schauen.

Mischfonds sind eine gute Möglichkeit, um Wachstumschancen mit auf Werterhalt fokussierten Papieren zu kombinieren. Dabei kommt es aber auf die richtige Auswahl der Mischfonds an, um größtmögliche Erfolge erzielen zu können. Dazu gehört beispielsweise, die Fondsmanager und deren jeweiligen Strategien zu kennen. Das erhöht bei Marktveränderungen natürlich die Sicherheit, dass die Reaktionen der Fondsmanager mit den Vorstellungen der Anleger und Vermögensverwalter einhergehen. Auch der Track Record eines Mischfonds spielt eine Rolle. Hat ein Manager in der Vergangenheit nachgewiesen, einen strategisch passenden Fonds dauerhaft in der Gewinnzone halten zu können, ist das in aller Regel ein guter Indikator für die Zukunft und erleichtert die Entscheidung bei der Fondsauswahl.

Doch auch bei Neulingen können Anleger interessante Konzepte finden – die Auswahl bei Mischfonds wird durch Neuemissionen immer größer. So hat allein die Investmentgesellschaft Deka seit Jahresanfang mehrere Mischfonds neu aufgelegt, darunter der „Frankfurter Sparkasse Multi Invest Flexibel“, der in den vergangenen Monaten rund fünf Prozent zugelegt hat. Das Fondsmanagement verfolgt die Strategie, je nach Marktlage weltweit in Aktien, verzinsliche Wertpapiere, Währungen und Rohstoffderivate zu investieren. Der „Frankfurter Sparkasse Multi Invest Flexibel“ ist mit mindestens 25 Prozent in Aktien investiert.

Apropos Mindestaktienquote von 25 Prozent: Aufgrund des neuen Investmentsteuerreformgesetzes ist es wichtig, dass Mischfonds mindestens diesen Anteil an Aktien halten, um eine 15-prozentige Steuerfreistellung der Erträge zu erreichen. Diesen Aspekt sollten Anleger bei der Auswahl ihrer Mischfonds im Blick behalten, um nicht über eine erhöhte Besteuerung Gewinne einzubüßen.

Wie verbreitet Mischfonds hierzulande sind und welche Vor- und Nachteile sie für Investoren bieten, lesen Sie auf Seite 2