Deutsche Lichtmiete zum Zweiten

Marco Hahn und Laudatorin Dr. Birte Gall Foto: © Bernd Roselieb/DUB/DISQ

Auch bei der zweiten Verleihung des Deutschen Exzellenz-Preises gehört die Deutsche Lichtmiete zu den Gewinnern, dieses Mal aber in einer anderen Kategorie.

Im vergangenen Jahr erhielt Alexander Hahn, Unternehmensgründer und CEO der Deutschen Lichtmiete, den Deutschen Exzellenz-Preis in der Kategorie „Manager & Macher“. In diesem Jahr konnte sich das Oldenburger Unternehmen die Auszeichnung im der Kategorie „Produkt B2B“ sichern.

„Wir sind sehr stolz, dass wir den Deutschen Exzellenz-Preis das zweite Mal in Folge in zwei unterschiedlichen Kategorien gewonnen haben“, freut sich Marco Hahn, Leiter Öffentlichkeitsarbeit der Deutschen Lichtmiete, der den Preis entgegen nahm. „Für uns ist die Auszeichnung von einer so hochkarätig besetzten Jury eine weitere Bestätigung unserer innovativen Idee“. Die Jury unabhängiger Vertreter aus Wirtschaft, Medien und Wissenschaft kürte Preisträger in 26 Kategorien. Wolfgang Clement, Schirmherr des Preises, zeigte sich „beeindruckt, wie gut deutsche Unternehmen in Form sind. Sie sind zukunftsorientiert, haben innovative Ideen und den Mut, ihr Potential auszuschöpfen.“ (ahu)

www.lichtmiete.de