DEUTSCHE FINANCE erschließt neues Geschäftsfeld

Foto: © photo 5000 - stock.adobe.com

Die DEUTSCHE FINANCE GROUP erweitert ihr Angebot um den Bereich Projektentwicklung und hat dazu eine neue Tochtergesellschaft gegründet. Für die Leitung konnten zwei in diesem Bereich erfahrene Kräfte gewonnen werden.

Mit der DF Deutsche Finance Development gründet die DEUTSCHE FINANCE GROUP eine Projektentwicklungs- und Managementgesellschaft für Gewerbe- und Wohnimmobilien mit Fokus auf den deutschen Immobilienmarkt. Die neue Gesellschaft bietet Investoren über Direkt-Investments, Club Deals und Joint Ventures Zugang zu lukrativen Investmentstrategien. Die Gesellschaft wird ihren Sitz in München haben und von den beiden Geschäftsführern Roland Wüst und Markus G. Neuper geleitet. Sie verfügen beide über langjährige Erfahrung im Bereich Projektentwicklung und Immobilienmanagement und waren zuletzt in leitender Position bei der JOST HURLER GRUPPE in München-Schwabing tätig. „Mit der Deutsche Finance Development erweitern wir unsere Investment-Plattform Strategie und freuen uns, dass wir mit Roland Wüst und Markus G. Neuper, zwei sehr erfahrene und kompetente Geschäftsführer gewinnen konnten“, so Thomas Oliver Müller und Dr. Sven Neubauer, Executive Partner der DEUTSCHE FINANCE GROUP. (ahu)