Der Dritte ist nachhaltig

Foto: © Soonthorn - stock.adobe.com

„Nachhaltigkeit“ dürfte wohl zu den am häufigsten genutzten Substantiven der vergangenen Jahre gehören. Davon bleibt auch der Kapitalanlagemarkt nicht unberührt, denn immer mehr Anleger wollen bei ihrem Investment etwas zur Zukunft des Planeten beitragen. Auf diese Nachfrage reagiert auch BVT und bringt als drittes Produkt einer Fondsreihe einen nachhaltigen AIF auf den Markt.

Mit dem BVT Concentio Energie & Infrastruktur können  Kapitalanleger ab 10.000 Euro zzgl. Ausgabeaufschlag in die zukunftsorientierten Assetklassen Erneuerbare Energien und nachhaltige Infrastruktur investieren. Die Auswahl der Zielinvestments erfolgt dabei durchgehend auf den UN Principles for responsible investment (UN PRI), zu denen sich die derigo als KVG von BVT verpflichtet hat. Das Fondsmanagement setzt zudem auf die 17 Ziele der UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung, um ökologische und soziale Aspekte sowie Aspekte der Unternehmensführung zur berücksichtigen.

Die Zielinvestments der neuen Concentio-Fonds werden insbesondere institutionelle Zielfonds sin, die sonst privaten Anlegern nicht zugänglich sind, bspw. Spezial-AIF. Die BVT verfügt im Bereich Energie und Infrastruktur über langjährige Expertise, die ein umfangreiches Netzwerk im Energie- und Umweltsektor gewährleistet und zu vielfältigen, langjährigen Partnerschaften geführt hat. Somit wird ein breiter Zugang zum Markt sowie ein umfangreicher Dealflow an Projekten und Beteiligungen ermöglicht. Vereinfacht und optimiert wird der Transaktionsprozess durch den direkten Kontakt zu etablierten Projektentwicklern, Herstellern von Wind- und Photovoltaikanlagen, Energieversorgern sowie zu Infrastrukturmanagern.

Der BVT Concentio Energie & Infrastruktur ist der bereits dritte von BVT/ derigo konzipierte Publikums-AIF der Concentio Serie und wird der klassische Multi-Asset-Schwesterfonds „BVT Concentio Vermögensstrukturfonds“ durch die Baden-Württembergische Equity GmbH als 100 %-ige Tochtergesellschaft der Landesbank Baden-Württemberg vertrieben. (ahu)