Crowdinvestment in Berlin erfolgreich zurückgezahlt

Das Objekt des Crowdinvestingangebots "Berlin Westendalle" / Foto: © HNG

Über BERGFÜRST, eine der führenden deutschen Online-Plattformen für digitale Immobilien-Investments sowie strategischer Partner der Commerzbank-Tochter Commerz Real, hatte die ALPIN Steucap Grundbesitz GmbH & Co. KG im November 2017 die Emission „Berlin Westendalle“ als Vermögensanlage für Privatanleger angeboten. Pünktlich zum vereinbarten Rückzahlungstermin am 30.11.2019 wurde das grundbuchlich besicherte Darlehen i.H.v. EUR 830.000,- an alle 821 Investoren zurückgezahlt. Die Geschäftsführer der Emittentin, Eric Glatt, Matthias Buttersack und Frank Kammerer, konnten während der zweijährigen Laufzeit eine Verzinsung i.H.v. 6,25% p. a. auf Basis halbjährlicher Zinszahlungen ausschütten.

Frank Kammerer, Inhaber und Geschäftsführer der ALPIN INVEST Unternehmensgruppe aus Berlin, konnte das Wohnungsportfolio aus 30 Wohnungen der 1920-er Jahre in dem beliebten Wohnbezirk Charlottenburg-Wilmersdorf in dem Investitionszeitraum zu einem attraktiven Angebot für Eigennutzer und Kapitalanleger weiterentwickeln. Eric Glatt, Vorstand der HNG Verwaltungs AG in Wiesbaden, ist von der Zusammenarbeit mit BERGFÜRST begeistert: „Das Angebot war Ende 2017 innerhalb weniger Stunden gezeichnet und hat allen Beteiligten einen echten Mehrwert gebracht.“