creditshelf informiert doppelt

Foto: © DOC RABE Media - stock.adobe.com

Die creditshelf AG veranstaltet bald einen digitalen Afterwork Talk zur Wachstumsstrategie von Unternehmen. Zudem gibt das Frankfurter FinTech im Rahmen der neuen Ausgabe seines Digitalmagazins u.a. Einblicke in seine Netzwerkpartner.

Für Unternehmen ist Wachstum essenziell um langfristig erfolgreich zu sein. Wie Unternehmenswachstum vorangetrieben werden kann und man damit eine ganz persönliche Wachstumsgeschichte schreiben kann, wird Hendrik Lennarz in seiner Keynote im Rahmen des von creditshelf veranstalteten Afterwork-Talk Digital „Growth Hacks- Mehr Freiheit für Unternehmen“ erläutern. Der Growth Hacking Experte hat in den vergangenen Jahren über 300 Startups, mittelständischen Unternehmen und Marken dabei geholfen, ihre ganz eigene Growth (Hacking) Story zu gestalten. Der erste Afterwork Talk Digital findet am Dienstag zwischen 18 und 19 Uhr statt. Die Anmeldung ist hier möglich.

Neue Ausgabe von Digitalmagazin

In den vergangenen Monaten hat creditshelf mit der BNP Paribas AM und der Commerzbank  Kooperationsvereinbarungen getroffen. Die Hintergründe und die Entwicklung dieser Kooperationen werden in der nun gelaunchten zweiten Ausgabe des creditshelf-Digitalmagazins erläutert. Dieses steht unter dem Motto „Netzwerke leben – gemeinsam mehr erreichen“. Dabei wird es u.a. die Bedeutung der Wirtschaftsinitiative FrankfurtRheinMain für die Metropolregion Frankfurt näher beleuchtet. Außerdem werden im Magazin die Partnerschaften mit den Mittelstandsberatern von Infirment und dem Sale & Lease Back-Spezialisten Deutsche Reit AG vorgestellt. Viele Beiträge werden sich zudem der aktuellen Corona-Krise widmen. Wie in der vergangenen Ausgabe werden auch wieder Influencer aus der Finanzszene oder dem Mittelstand zu Wort kommen. Zudem stellt creditshelf im Rahmen einer neuen Reihe neue spannende Podcasts aus der Finanzbranche vor. Das komplette creditshelf Digitalmagazin ist hier abrufbar. (ahu)