Berger.jpg

Barbara Berger führt Liberty Hill

(fw/kb) Die Vertriebsexpertin ist seit 1999 in leitenden Positionen im Vertriebsinnendienst tätig. 2002 trat sie als Assistentin der Geschäftsleitung in die Vorsorge- und Investmentberatung exorior KG im niedersächsischen Haste ein. Dort wurde sie schließlich Geschäftsführerin und im April 2012 geschäftsführende Gesellschafterin der exorior GmbH.

Liberty Hill ist ein Dienstleister für unabhängige Versicherungs- und Finanzmakler und seit Dezember 2009 am Markt tätig. Die Leistungen umfassen unter anderem Antragsmanagement, Vertragsverwaltung, Abrechnungserstellung, Produktvergleiche und -empfehlungen, Risikoanalysen und Schulungen.

www.libertyhill.de

creditshelf ordnet Vertrieb neu

creditshelf baut den Vertrieb aus und strukturiert die Vertriebsregionen neu. Hierfür konnten zahlreiche erfahrene Kräfte aus der Finanzbranche gewonnen werden. Der Bereich Firmenkunden bei creditshelf wird seit Februar von Marc-Oliver Knobloch geleitet. Er verantwortet als...

Wir brauchen keine DIN-Norm für die Finanzberatung

Manchmal belächelt uns die Welt und auch wir selbst uns ein wenig für unsere Normen. Dabei sind Normen grundsätzlich eine sehr gute Sache, mit der bestimmte Dinge wie auch Prozesse und Abläufe in feste...

Die Aufsicht hat wieder versagt

Nun wussten es wieder alle. Der Markt musste korrigieren. Aber die Prognosen der Analysten waren auf steigende Aktienkurse ausgerichtet. Denn wo sollte das Geld bei Null-Zinsen auch hin, außer in Aktien. Die Prognosen der...

Grüne Banken: Was steckt dahinter?

Selbst die Finanzbranche kann sich nicht jedem Trend entziehen. Verantwortungsvolles Banking soll moralische Standards erfüllen und in den heutigen Zeitgeist passen. Vor diesem Hintergrund haben grüne Banken großes Potenzial und spielen dies nun aus. In...

Weil Aufgeben keine Option ist!

Viele Menschen haben genug davon, wie ihr Leben abläuft. Der Alltag frisst sie auf, die Probleme nehmen überhand, von einem selbst bleibt nicht viel übrig. Dabei handelt es sich noch nicht einmal um Überforderung...

Was haben Flugdaten mit Firmenübernahmen zu tun?

Für Hedgefonds sind zukünftige Firmenübernahmen durch die Chance von Arbitrage-Gewinnen besonders interessant. Um in diesem Segment erfolgreich zu sein, sind vor allem aktuelle Informationen über mögliche Übernahmen essentiell. Findige Hedgefonds haben daher ein frühzeitiges...

Die Kreditblase kehrt zurück

Vor fast zehn Jahren nahm die weltweite Kreditkrise ihren Anfang. Vergleicht man die heutige Situation an den Märkten mit der Lage von damals, gibt es viele Parallelen. 2006 war ein von weltweiter Zinsstraffung geprägtes Jahr....
Scharl-Peter-Ishares-750.jpg

Peter Scharl verantwortet iShares-Vertrieb

(fw/ah) Bereits seit sieben Jahren gehört er zum iShares- Team, wo er zunächst als Mitarbeiter im institutionellen Vertrieb tätig war. Die Ernennung von Peter Scharl folgt auf die Berufung von Michael Grüner zum Leiter des iShares-Geschäftes mit Wealth- und Retail-Kunden in der Region EMEA vor einigen Monaten. Grüner wird sich damit vollständig auf diese Aufgabe konzentrieren.

Peter Scharl berichtet in seiner neuen Funktion an Leen Meijaard, Leiter des Vertriebs bei iShares in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA), sowie an Christian Staub, Länderchef für Deutschland, Österreich, Osteuropa die Schweiz bei BlackRock.


www.blackrock.com

US-Steuerreform

Wie im Wahlkampf versprochen hat US-Präsident Donald Trump am Ende der ersten 100 Tage seiner Amtszeit einen Entwurf zur Steuerreform vorgelegt, die er vorher als „größte Steuersenkung in der US-Geschichte“ bezeichnet hat. Obwohl die...