Buss Investment 1: Erste Investition erfolgreich abgeschlossen

Buss_Hansa_Terminal.jpg
Buss Hansa Terminal - Bildquelle: Buss Capital

Der aktuell im Vertrieb befindliche geschlossene alternative Investmentfonds Buss Investment 1 hat seine erste Investition getätigt und in diesem Zusammenhang einen Nachtrag zum Verkaufsprospekt veröffentlicht.

(fw) Er hat sich mit bis zu 10 Mio. Euro an der Tank Container Management L.P. (TCM) beteiligt und eine erste Kapitaleinzahlung in Höhe von gut 4 Mio. Euro geleistet. TCM hat jetzt die im Dezember 2015 zur Verfügung gestellten Mittel in eine erste Tranche von Tankcontainern investiert.

„Bereits während der Konzeption des Buss Investment 1 haben wir damit begonnen, TCM als potenzielle Zielgesellschaft zu prüfen. Sie erfüllt die umfangreichen Kriterien unserer Due Diligence und eignet sich damit als erstes Investment“, so Nadine Kranz, Geschäftsführerin der Buss Investment GmbH. Neben der Prüfung durch Buss Investment hat eine hamburgische Wirtschaftsprüfungsgesellschaft den Wert der Beteiligung an TCM in einem Gutachten bestätigt.

TCM wurde im April 2014 gegründet und hat ihren Firmensitz in Singapur. Die Gesellschaft wird Tankcontainer erwerben, die für den Einsatz auf See, Offshore oder an Land vorgesehen sind, diese vermieten und verwalten. Beim Verkauf, der Vermietung und der Verwaltung der Tankcontainerflotte wird TCM mit Containerleasing-
gesellschaften zusammenarbeiten – hauptsächlich mit der zum Konzernverbund der Buss Global Holdings gehörenden Leasinggesellschaft Raffles Lease. Raffles Lease hat sich auf die Vermietung von Tankcontainern spezialisiert. Mit einer Flotte von rund 7.000 Einheiten gehört die Leasinggesellschaft, die ihren Hauptsitz ebenfalls in Singapur hat, heute zu den Top-10 innerhalb des Tankcontainermarkts.

Buss-Capital-Geschäftsführer Marc Nagel: „Wir konzentrieren uns schon seit einiger Zeit auf den Tankcontainermarkt. Der Bedarf an den für Flüssiggut vorgesehene Boxen ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen: Gemessen an der Stückzahl ist die weltweite Tankcontainerflotte seit 2007 im Schnitt um rund 8 % pro Jahr gewachsen. Wir freuen uns, dass unsere Tochter Buss Investment eine geeignete Zielgesellschaft in diesem Segment gefunden hat. Das ist für die Anleger des Buss Investment 1 eine erfreuliche Nachricht.“

Der Nachtrag, in dem Buss Investment TCM und den Tankcontainermarkt detailliert darstellt, ist zusammen mit allen Verkaufsunterlagen über die Internetseiten von Buss Investment und Buss Capital zu beziehen.

www.buss-capital.de