Buss Capital setzt Reihe der Container-Direktinvestments fort

20_Fuss_Container_RafflesLease.jpg
Buss Capital GmbH & Co. KG

Die Buss Capital GmbH & Co. KG, Emissionshaus aus Hamburg, hat den Vertrieb des Container-Direktinvestments „Buss Container 24″ gestartet.

(fw/kb) Verkäufer, Mieter und Rückkäufer der Container ist wie bei den Vorgänger-Angeboten die Tocherfirma Buss Global Direct in Singapur. Auch das Management der Container läuft über Buss Global Direct. Der Stückpreis für einen fabrikneuen 20-Fuß-Container beträgt rund 2.500 US-Dollar. Die Mindestabnahme liegt bei vier Containern. Die Containerkäufer sollen aus der Vermietung regelmäßige, vertraglich festgelegte Einnahmen erzielen. Auch der Rückkauf nach der festen Mietdauer von drei Jahren ist im Kaufvertrag fixiert.

Bislang hat Buss Capital nach eigenen Angaben 33 Fonds und Direktinvestments aufgelegt, in die rund 27.000 Investoren rund 830 Millionen Euro investiert haben.

www.buss-capital.de