AA für Primus Valor

Foto: © viappy - stock.adobe.com

Der AIF ImmoChance Deutschland 10 Renovation Plus von Primus Valor investiert in die Aufwertung von Wohnraum. Der Fonds erhielt nun beim Initial Rating durch DEXTRO die Note AA und wurde in die Risikoklasse 3 (nach WpHG) eingestuft.

Ziel des als Blind-Pool konzipierten ImmoChance Deutschland 10 Renovation Plus (ICD 10 R+) ist der Aufbau eines überwiegend wohnwirtschaftlich orientierten Immobilienportfolios in Deutschland. Der Fokus der Fondsreihe liegt auf Bestandsobjekten mit entsprechendem Potenzial für Sanierungen, Umbauten oder Erweiterungsmaßnahmen in deutschen Mittel- und Oberzentren mit guter Infrastruktur. Die Immobilien sollen sukzessive in diesem und im nächsten Jahr erworben werden. Durch signifikante Maßnahmen auf Objektebene wie Ausbau, Revitalisierungs- und Vermietungsmanagement soll eine Wertsteigerung des Portfolios erzielt werden. Gemäß aktueller Mittelverwendungsprognose sollen mittelbar und unmittelbar 63 Mio. Euro (Herstellungskosten) investiert werden. Für die Finanzierung des Vorhabens ist die Aufnahme von 39,2 Mio. Euro Fremdkapital vorgesehen, was 56 % des Fondsvolumens inkl. Agio entspricht. Die prognostizierte Laufzeit beträgt sechs Jahre bis zum Jahr 2027. Die Gesellschafter können aber eine Verlängerung beschließen. Der Fonds verfügt über eine Kommanditkapital von maximal 100 Mio. Euro, Anleger können sich ab 10.000 Euro beteiligen.

Begründung des Analyseergebnisses

Laut DEXTRO beruht die angestrebte Performance des Beteiligungskonzepts wesentlich auf der Entwicklung im relevanten Marktsegment sowie auf der Leistungsfähigkeit des Emissionshauses, die Strategie umzusetzen. Das Fondskonzept basiert dominant auf der Value-Add-Strategie. Laut der Ratingagentur erfordert die angestrebte Modernisierungsstrategie eine entsprechende, Erfahrung des Managements, die auf Basis des aktuellen Track Records bestätigt werden könne.

DEXTRO zufolge verfügte das zugrunde liegende Marktsegment Bestandsimmobilien in den vergangenen Jahren über eine sehr positive Performance. So sei das Preisniveau in den angestrebten Märkten deutlich gestiegen und es würde weiterhin eine starke Ankaufkonkurrenz bestehen. Für die Performance des Fonds habe neben der Marktentwicklung auch die Auswahl der Investitionsobjekte wesentlichen Einfluss. Durch die Investitionskriterien würde ein hohes Maß an Flexibilität hinsichtlich der Objekt- und Standortauswahl bestehen. (ahu)

DEXTRO Stabilitätsanalyse DSA mit Risikoeinstufung (Initial Rating)

DEXTRO Plausibilitätsprüfung (verfügbar für verifizierte Benutzer der DEXTRO Analyse Plattform dextroratings.de)