80 % Steigerung

Dr. Tim Thabe, CEO von creditshelf / Foto: © creditshelf

Im zweiten Quartal 2020 hat die creditshelf AG ihren Wachstumskurs weiter fortgesetzt: Es wurden zweistellige prozentuale Steigerungen erzielt und ein Meilenstein erreicht.

Zwischen April und Juni lag das Volumen der von creditshelf arrangierten Kredite bei 34 Mio. Euro und damit um 80 % über dem Wert des Vorjahreszeitraums. Damit stieg das seit der Unternehmensgründung im Jahr 2015 insgesamt arrangierte Kreditvolumen auf 236,4 Mio. Euro. Im gesamten ersten Halbjahr wurden beim digitalen Mittelstandsfinanzierer Kredite in Höhe von 860,1 Mio. Euro angefragt, 42 % mehr als im Vorjahreszeitraum. Die durchschnittliche Kreditlaufzeit arrangierter Kredite lag im ersten Halbjahr mit 24,5 Monaten um 2,3 Monate unterhalb des Vorjahreswertes. Gestiegen ist hingegen die durchschnittliche Ticketgröße, die im ersten Halbjahr mit 1,014 Mio. Euro die Millionengrenze überschritt. Im Vorjahreszeitraum hatte diese noch 731.000 Euro betragen. Bei einer ausschließlichen Betrachtung des zweiten Quartals liegt die durchschnittliche Ticketgröße bei 1,135 Mio. Euro. Durch risikoadäquates Pricing konnte der durchschnittliche Darlehenszins um 0,8 Prozentpunkte auf 9 % erhöht werden.

Im zweiten Quartal konnten mit dem creditshelf Loan Fund zusätzliche Investorengeldern eingeworben werden. Mit diesen wurden nicht nur aktuelle Kreditanfragen, sondern auch noch nicht ausbezahlte Kredite aus dem 1. Quartal erfolgreich bedient. Zur positiven Entwicklung trug auch das stark wachsende Netzwerk der creditshelf Plattform mit erfolgreichen Partnerschaften bei.

„Im 2. Quartal konnten wir unser Wachstum erfolgreich fortsetzen. Ein wesentlicher Schritt war dabei das Closing des creditshelf Loan Funds: ein Meilenstein für uns im Hinblick auf die Diversifikation unserer institutionellen Investorenbasis und ein wichtiges Signal an den deutschen Mittelstand. Wir sind stolz, dass sich unser Angebot mit smarten, digitalen Prozessen, individueller Kundenbetreuung und datengestützter, tagesaktueller Risikoanalyse als wichtiger Bestandteil des Markts für Mittelstandsfinanzierungen etabliert hat und unser Wachstumsfinanzierungsprodukt hohen Anklang findet. Das Ergebnis des 2. Quartals stimmt uns optimistisch für die zweite Jahreshälfte“, so CEO Dr. Tim Thabe. (ahu)