ZINSLAND verstärkt Team

Ann-Katrin Knops und Thomas Müller / Foto: © ZINSLAND

Mit Thomas Müller (52) und Ann-Katrin Knops (27) konnte ZINSLAND zwei Immobilien- und Finanzexperten für die Zentrale in Hamburg ins Boot holen. Beide kommen aus dem Bankensektor und verstärken das Real-Estate-Team. Zudem wurden Dr. Johann Sebastian Kann sowie Anneliese Mayer für ZINSLAND in Österreich gewonnen.

Das Hamburger Crowdinvesting-Unternehmen ZINSLAND stellt die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft und hat gleich vier ausgewiesene Immobilien- und Finanzexperten angeheuert. Thomas Müller (52) verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Betreuung von Immobilienfinan­zierungskunden im Bankensektor und kümmert sich bei ZINSLAND als Senior Real Estate Manager um die Akquisition und Betreuung von Projektentwicklern. Der studierte Bankfachwirt und engagierte Relationship-Manager kommt von der SEB AG, wo er über neun Jahre in der Hamburger Niederlassung als Senior Client Executive für gewerbliche Immobilienkunden zuständig war. Davor arbeitete Müller lange Zeit als Leiter Akquisition und Betreuung für private und gewerbliche Immobilienkunden bei M.M. Warburg & CO Hypothekenbank AG, Hamburg. Der gebürtige Kieler verfügt über große Erfahrung in allen Asset-Klassen, sowohl im kurz- als auch im langfristigen Kreditgeschäft. Darüber hinaus pflegt er nachhaltige Kontakte zu in- und ausländischen Immobilien­investoren.

Ann-Katrin Knops (27) ist bei ZINSLAND als Real Estate Manager für die Vertragsverhandlung und -gestaltung zuständig. Die aus Villingen stammende Knops ist studierte Wirtschafts­rechtlerin und arbeitete zuvor bei der WGZ-Bank AG (heute DZ-Bank) in Düsseldorf. Dort erstellte sie Markt- und Standort­analysen und bewertete Financial Models für Projektfinanzierungen. Darüber hinaus war Knops für eine Tochtergesellschaft der Bank in Irland an der Markteinschätzung durch Bloomberg beteiligt.

„Unser Wachstums­kurs geht unverändert weiter und daher freuen wir uns sehr über die zwei hochqualifizierten Neuzugänge in Hamburg. Thomas Müller und Ann-Katrin Knops werden unser Real-Estate-Team mit ihrem umfassenden Know-how nachhaltig stärken“, sagt Carl von Stechow, CEO von ZINSLAND.

Auch Dr. Johann Sebastian Kann sowie Anneliese Mayer kommen aus dem Immobilien- und Finanzumfeld und arbeiten ab sofort für ZINSLAND in Wien. „Beide bringen relevante Erfahrungen für ihre neue Aufgabe mit. Dr. Kann wird mich insbesondere bei den Verhandlungen mit Bauträgern und Immobilienentwicklern in Österreich unterstützen“, berichtet von Stechow. „In 2017 planen wir, weitere Projekte in Österreich für Anleger aus beiden Ländern anzubieten.“ (fw)

www.zinsland.de