Volker Eisele mit neuer Position

Volker Eisele / Foto: © Die Bayerische

Innerhalb der Versicherungsgruppe die Bayerische übernimmt Volker Eisele die Leitung des neu ins Leben gerufenen Bankenvertriebs. Bereits seit gut 15 Jahren ist Eisele in verschiedenen Positionen beim Versicherer tätig.

Der 45-jährige ist Bankbetriebswirt und kennt das Retailgeschäft aus der Filiale und der Vermögenskundenberatung. Außerdem verfügt der verheiratete Vater zweier Söhne über Erfahrungen beim kommunalen und beim Firmenkundengeschäft. Seit 2009 leitetet Eisele das Vertriebsteam und den bAV-Vertrieb beim Münchner Versicherer.

„Ich freue mich auf die neue spannende Aufgabe. Die Bayerische bietet einzigartige Produkt-Lösungen für Kredit- und Finanzinstitute – fernab der üblichen Konfektion von Mitbewerbern“, sagt Volker Eisele.

„Banken suchen für ihre Kunden nach soliden Produktalternativen in Zeiten der Null-Zins-Politik. Die Bayerische ist dabei der ideale Partner, unser innovatives Portfolio bietet erhebliche Vertriebschancen“, sagt Martin Gräfer, Vertriebsvorstand der Bayerischen. „Wir sind überzeugt, mit Herrn Volker Eisele die ideale Besetzung gefunden zu haben. Er ist ein exzellenter Fachmann für diese sehr anspruchsvollen Aufgaben.“ (ahu)

www.diebayerische.de