SGI baut Kaserne in Hanau um

SGI baut eine Denkmalimmobilie in Hanau um / Foto: © pure-life-pictures - stock.adobe.com

Ende Februar haben die LEG-Hessen-Hanaus GmbH und SGI Entwicklung mbH den Kaufvertrag zum Teilbereich der „Fünf Brüder“ auf der Ostseite des Areals der Pioneer-Kaserne in Hanau unterzeichnet. Somit kann dort bald ein Wohnquartier für 4.000 Menschen entstehen.

Die Pioneer-Kaserne ist die größte von US-Streitkräften genutzte Kaserne in Hanau. Erbaut wurde das ca. 50 Hektar große Areal in den 1930er Jahren von der Wehrmacht. Als Markenzeichen der Kaserne gilt ihre Fächerform. Das Areal der östlichen „Fünf Brüder“ soll nun eine umfangreiche Kernsanierung erfahren und anschließend wohnwirtschaftlich genutzt werden. Neben den unter Denkmalschutz stehenden ehemaligen Kasernengebäuden sollen zusätzlich acht Stadtvillen entstehen, die in das Gesamtkonzept integriert werden.

„Wir werden rund 280 moderne, energetische und nachhaltige Wohnungen schaffen“ erläutert Christoph Ludwig-Werdin, Geschäftsführer der SGI Entwicklung mbH, seine Grundkonzeption. „Selbst die unter Denkmalschutz stehenden, ehemaligen Kasernengebäude werden wir – in enger Abstimmung mit der Denkmalbehörde – so revitalisieren, dass sie technisch und energetisch einem Neubau gleichen.“

Um die Freiflächen zwischen den Gebäuden auch nach der Bauphase als grüne Lunge und Freizeitfläche nutzen zu können, werden die Stellflächen der Kraftfahrzeuge unter die Erde – in fünf Tiefgaragen – verlegt.

„Die Tiefgaragen werden Stellplätze für ca. 420 Kraftfahrzeuge bieten“ sagt Christoph Ludwig-Werdin und weiter „alle Stellplätze werden so ausgestattet, dass problemlos E-Autos geladen werden können.“

Dr. Marc Weinstock, einer von zwei Geschäftsführern der LEG Hessen-Hanau GmbH und gleichzeitig Geschäftsführer der DSK I BIG Gruppe, spricht von einem sportlichen Zeitplan, den man sich mit dem Strukturkonzept und dem Bebauungsplan gesetzt hat. „Wir sind auf einem guten Weg – mit der SGI Entwicklung mbH haben wir einen verlässlichen und erfahrenen Partner an unserer Seite“ bestätigt er die aktuelle Entwicklung.“

Der erste Bauabschnitt der „Fünf Brüder“ besteht aus einem denkmalgeschützten und steueroptimierenden Kasernengebäude und zwei Neubaugebäuden. Laut aktuellem Zeitplan sollen die Wohnungen im letzten Quartal dieses Jahres auf den Markt kommen. In kurzfristigen Zeitabständen sollen dann die weiteren Bauabschnitte folgen. (ahu)

www.unternehmensgruppedeutschesimmobilieninvestment.de