Risikomanager für Industrie-Risiken

Neuer Risikomanager bei AXA
Stefan Sowietzki verstärkt wieder das AXA Industrie-Team. /Foto: © AXA

Die Rückkehr eines früheren Risiko-Experten der AXA wird vom Versicherer durch eine Berufung in das Management hervorgehoben. Das Industrie-Geschäft braucht erfahrene Makler und Manager.

Die AXA Group meldet der global erfahrene Risikomanager Stefan Sowietzki (48) übernimmt ab 01.07.2017 die Position des Chief Underwriting Officer beim Industrieversicherer AXA Corporate Solutions (AXA CS) Deutschland und wird damit gleichzeitig Mitglied im Management Board.

Sowietzki war bereits von 2010 bis 2014 als Manager Property bei AXA CS Deutschland tätig, bevor er im Rahmen eines International Mobility Programmes als CEO der AXA Tianping Corporate Solutions nach Shanghai entsandt wurde. Er verfügt über eine rund 23-jährige Erfahrung im industriellen Versicherungsbereich, von denen er unter anderem Führungspositionen bei einem großen deutschen Industrieversicherer, einem global operierenden Maklerhaus sowie in der Versicherungsabteilung eines Industrieunternehmens bekleidete.

„Wir freuen uns sehr, dass mit Stefan Sowietzki ein erfahrener Manager zu uns zurückkehrt, der unser Unternehmen bestens kennt und ein Experte für das internationale Industrieversicherungsgeschäft ist. Herr Sowietzki ist eine Bereicherung für das Management Board und wird in seiner neuen Rolle die zukünftige Entwicklung unserer Versicherungssparten maßgeblich mitgestalten“, sagt Thierry Daucourt, als CEO. Der Topmanager sieht den französischen  Versicherer durch die jüngste Personalentscheidung noch besser aufgestellt.  (db)