Rad fahren für guten Zweck

Foto: © Alexander S. Kaufmann

Motivationstrainer Alexander S. Kaufmann fuhr Ende Mai per Fahrrad von Schwarzenbruck im Nürnberger Land nach Neubrandenburg in Mecklenburg-Vorpommern. Zwischenstationen waren Bayreuth, Grimma und Berlin. Nachdem er bereits jeden Tag 200 Kilometer Rad fuhr, nahm Kaufmann am Ziel noch an der 300 Kilometer langen Radtour Mecklenburger Seenrunde teil. Mit seinen über 1.000 Kilometern hat er ca. 20.000 Euro Spendeneinahmen für das Kinderhilfswerk ICH eradelt. (ahu)

www.int-children-help.de