P&P kauft Grundstück in Fürth

Foto: © refresh(PIX) - fotolia.com

Mit dem 30.000 m² großen ehemaligen Möbel Höffner-Areal hat die P&P Gruppe eine der letzten großen Flächen erworben, die in Fürth für eine Quartiersentwicklung zur Verfügung stehen. Auf dem Areal mit einer BGF von ca. 45.000 m² soll ein attraktives und modernes Quartier mit Wohn- und Gewerbeflächen (z.b. Hotel und kompaktes Wohnen) sowie Kindergärten und Kitas entstehen. Die direkte Anbindung an die A 73 und die hervorragende Sichtbarkeit machen die Lage besonders für die gewerbliche Nutzung ideal. Die Wohnbebauung mit unmittelbarer Nähe zum Stadtwald ist als ideale Ergänzung der bereits im Osten angrenzenden Wohngebiete geplant. „Durch die Differenzierung des Quartiers, also der gewerblichen Ausrichtung zum Frankenschnellweg hin sowie die ruhige und attraktive Wohnnutzung im östlichen Teil, erreichen wir eine ausgewogene und in jeder Hinsicht harmonische Entwicklung.“ erklärt Michael Peter, Geschäftsführender Gesellschafter der P&P Gruppe. Über die Höhe des Kaufpreises und den Namen des Verkäufers haben die Beteiligten Stillschweigen vereinbart. (ahu)

www.pp-gruppe.de