MLP trennt Bank und Makler

Foto: © vulcanus -stock.adobe.com

MLP hat das Makler- und Bankengeschäft in zwei rechtlich getrennte Unternehmen aufgespalten. Eine erste strategische Kooperation wurde bereits geschlossen.

Gestern wurde die Neuausrichtung von MLP ins Handelsregister eingetragen und ist damit auch formal wirksam: Ab sofort wir die neue MLP Banking AG das Bankgeschäft des Wieslocher Finanzdienstleisters betreiben. Für das Maklergeschäft wird die neue MLP Finanzberatung SE zuständig sein. Wie bereits angekündigt, wird MLP mit der Neuausrichtung der Konzernstruktur 75 Mio. Euro freie aufsichtsrechtliche Eigenmittel bis 2021 heben. Die Neuausrichtung der Konzernstruktur bietet zudem die Möglichkeit für strategische Kooperationen.

Ein erster Schritt wurde diesbezüglich schon vollzogen: Künftig werden Immobiliendarlehen der MLP Banking AG über die Vermittler von Interhyp/ ProHyp angeboten.

„Die Zusammenarbeit ist ein erster wichtiger Schritt für uns, um mit unserem Bankangebot neue Geschäftsfelder zu erschließen“, so Reinhard Loose, Finanzvorstand der MLP SE. (ahu)

www.mlp.de