IMMAC übergibt Bettenhaus

Foto: © spotmatikphoto- fotolia.com

Ein Bettenhaus mit 119 Patientenzimmern wurde von der IMMAC Sozialbau GmbH vorzeitig an die Ostseeklinik Schönberg-Holm übergeben. Der als Erweiterung des bestehenden Gebäudes geplante Bau passt sich ideal der bestehenden Bebauung an.

Die Reha-Klinik liegt rund 20 Fahrminuten von Kiel entfernt direkt an der Ostsee. Die Nähe zum Meer wird insbesondere bei der Rehabilitation als zusätzliches gesundheitsförderndes Element eingesetzt.

„Mit der vorzeitigen Übergabe des Bettenhauses können wir unsere Expertise in diesem Bereich erneut unter Beweis stellen. Wir sind stolz, den Patienten das moderne Bettenhaus nach nur anderthalb Jahren Bauzeit vorzeitig zur Verfügung stellen zu können“, so Thomas Eichentopf, Geschäftsführer der IMMAC Sozialbau GmbH.

„Diesen Tag haben wir sehnsüchtig erwartet! Heute konnten die ersten Zimmer in unserem neuen Bettenhaus belegt werden; die Patienten zeigten sich dabei voll des Lobes über die äußerst geschmackvolle und komfortable Ausstattung ihrer Zimmer und das Ambiente, das die nächsten Wochen ihre Heimat sein wird. Nach und nach werden jetzt die fertig gestellten Zimmer in die Disposition einfließen, Mitte April wird dann die Gesamtkapazität von 330 Patienteneinzelzimmern zur Verfügung stehen.” berichtet der OKLI-Geschäftsführer, Thomas Fettweiß. (ahu)

www.immac.de