Dortmund Treffpunkt der Finanzbranche

Ende Oktober trifft sich die Finanzdienstleistungsbranche wieder in Dortmund/ Foto: © cardephotography-fotolia.com

Vom 24. bis 26. Oktober ist die Dortmunder Westfalenhalle wieder Treffpunkt für Akteure der Finanz- und Versicherungsbranche. Bereits zum 19. Mal findet in der größten Stadt des Ruhrgebietes die DKM statt, die sich längst zur Leitmesse der Branche entwickelt hat. Im vergangen Jahr besuchten ca. 10.000 Fachbesucher die Stände der ca. 300 Aussteller und informierten sich über alles, was die Branche bewegt.

Die Messe versteht sich als zentrale Kommunikationsplattform zwischen dem unabhängigen Vertrieb und Anbietern von Finanz- und Versicherungsprodukten sowie Branchendienstleistungen. Die Aussteller kommen aus den Bereichen Versicherungen, Investments, Kapitalanlagen, Immobilien, Fin-/ InsurTechs, Schadensregulierung, Software, Medien, Kanzleien, Wirtschaftsverbände und branchenunterstützende Dienstleistungen. Die Messe richtet sich an unabhängige Versicherungsvermittler und Finanzdienstleister, Honorarberater, Vermögensverwalter, Bankberater sowie Immobilienmakler. Neben der Möglichkeit zu umfassendem Networking und dem direkten Erfahrungsaustausch finden, in Zusammenarbeit mit branchenführenden Partnern, 17 Kongresse sowie 45 Aussteller-Workshops statt. Im Speaker’s Corner erwarten die Besucher wieder hochkarätige Vorträge. Zu den prominenten Rednern in diesem Jahr gehören u.a. Ex-Bundesfinanzminister Peer Steinbrück, FDP-Chef Christian Lindner, Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert, Dr. Frank Grund, Exekutivdirektor Versicherungs- und Pensionsfondaufsicht der BaFin, Vertriebstrainer Andreas Buhr sowie Fußballtrainer Ralf Rangnick.

Abgerundet wird das Programm durch zwei kommunikative Abendveranstaltungen. (ahu)

www.die-leitmesse.de