Crowdinvesting für Container gestartet

Foto: © Diezer - stock.adobe.com

moneywell.de bietet als erste deutsche Crowdinvesting-Plattform Investitionen in Standardcontainer an. Die Container, in die die Anleger investieren, gehören dem Hamburger Unternehmen iCon Container.

Für ihr Engagement erhalten die Anleger einen Jahreszins von 4,5 %, der anteilig vierteljährlich ausgezahlt wird. Das Nachrangdarlehen mit einer maximalen Laufzeit von zwei Jahren ist endfällig rückzahlbar. iCon will mit dem Angebot maximal 500.000 Euro in neue und gebrauchte Container investieren, die vermietet und am Ende der Laufzeit wieder verkauft werden sollen. Ab 100 Euro können private Anleger bei moneywell.de in das Projekt investieren. Die Höchstgrenze pro Anleger und Projekt liegt bei 10.000 Euro.

iCon ist seit 20 Jahren auf dem Markt aktiv und entwickelt individuelle Lösungen für den internationalen Transport von Gütern in Containern. „Wir beschränken uns nicht auf einzelne Elemente der Transportkette, wir behalten stets den Überblick und suchen wirtschaftliche Lösungen über den gesamten Transportablauf hinweg“, so Unternehmensgründer Achim Bunke über die Unternehmensphilosophie. (ahu)

www.moneywell.de