Allianz erreicht Ziele

Manfred Knopf, Vorstandvorsitzender der Allianz, auf der Bilanzpressekonferenz / Foto: © Allianz

Umsatzsteigerung, neue Vertriebspartner und mehr Kunden: so lässt sich das vergangen Geschäftsjahr der Allianz zusammenfassen. Die Kunden profitieren von einem zunehmend transparenteren Angebot und besserem Kundenservice. Außerdem kümmert sich jetzt ein Vorstand nur um Kundenbelange.

Die Allianz kann mit dem abgelaufenen Geschäftsjahr äußerst zufrieden sein. In allen Sparten wurde der Umsatz gesteigert und liegt nun insgesamt bei 32,4 Mio. Euro, 4,6 Prozent mehr als 2015. Außerdem gewann Deutschlands größter Versicherer im vergangen Jahr netto 66.000 Kunden hinzu, sodass Ende 2016 insgesamt 20,4 Mio. Menschen bei der Allianz versichert sind. Diese haben im Vergangen Jahr 20,6 Mio. Euro erhalten, 1,8 Mio. mehr als im Vorjahr. Die Versicherten profitierten zudem vom Umbau zu einer kundenzentrierten Organisation und der umfassenden Digitalisierung der Prozesse. So hat die Allianz 2016 insgesamt 155 Mio. Euro für Initiativen zur Kundenorientierung und Digitalisierungsprojekte ausgegeben. Hierbei wurde auch der Ausbau der digitalen Agentur und des interaktiven Allianz Beratungsprozesses vorangetrieben.

Mithilfe digitaler Anwendungen hat die Lebensversicherung viele Abläufe ihre Kunden radikal vereinfacht. Ein Online-Schnelltest macht in der BU-Versicherung transparent, ob eine Vorerkrankung den Risikoschutz oder den Preis beeinflusst. Durch eine digitale Risikoprüfung wird der Abschluss von Risikolebens- und BU-Versicherungen durch einen grafischen Körperatlas erleichtert. Zudem können Kunden das Allianz ParkDepot mit wenigen Klicks und per Video-Ident-Verfahren mobil auf ihrem Smartphone eröffnen.

Diese Maßnahmen waren erfolgreich, denn die Allianz Beratungs- und Vertriebs AG steigerte im vergangenen Jahr ihre Gesamtvertriebsleistung um 7,8 Prozent und erreichte die höchste Vertriebsleistung je Verkäufer in der Ausschließlichkeitsorganisation. Manfred Knof, Vorstandsvorsitzender der Allianz Deutschland, betont: „2016 war ein sehr erfolgreiches Jahr. Unsere stärkere Ausrichtung auf den Kunden und dessen Bedürfnisse zahlt sich wirtschaftlich aus.“

weiter auf Seite 2