Zweitmarktindex zeigt deutliche Aufwärtsbewegung

c316b7604cb64741.steigt.jpg
© jeff Metzger - Fotolia.com

Der Deutsche Zweitmarktindex für die Assetklasse Schiff konnte im Mai erstmals wieder merklich anziehen und schloss mit 813,96 Punkten – 7,90 Punkte höher als der bisherige Tiefstand Ende April. Dies teilte die Deutsche Zweitmarkt AG, Hamburg, in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Die Teilnehmer im Zweitmarkt für geschlossene Schiffsbeteiligungen vermeldeten für den Mai 179 öffentliche Handelsabschlüsse mit einem Gesamtvolumen von nominal 6,75 Millionen Euro. Im April waren es 123 Abschlüsse in Höhe von nominal 7,28 Millionen Euro. Der durchschnittliche Kurs aller Transaktionen lag mit 53,42 Prozent um 1,36 Prozentpunkte leicht unter dem Vormonatsdurchschnitt.

Die vom Erstmarkt unabhängige Deutsche Zweitmarkt AG führt seit 2006 als Makler und Handelshaus Käufer und Verkäufer von geschlossenen Fondsanteilen in allen Assetklassen zusammen.

www.deutsche-zweitmarkt.de